Blog 131 – Shiraz und Persepolis / Shiraz and Persepolis

17.11.2016 – Iran

Nach Yazd ging es für mich endgültig in die tiefste Wüste. Oft betrugen die Distanzen zwischen den Orten 50 Kilometer. Dazwischen war weit und breit nichts.

After having left Yazd, I definitely got into the deepest desert. Distances between villages were often 50 km. With nothing in between.

Auf dem Weg nach Shiraz schaute ich mir Naqsh-e-Rostam und die sehr, sehr, beeindruckende Ruine des einstigen 2000 Jahre alten Palastes Persepolis an. Ich finde dieses Monument durchaus vergleichbar beeindruckend, wie das Kolosseum in Rom.

On my way to Shiraz, I visited the Naqsh-e-Rostam as well as the most impressing ruin of the ancient, 2,000 years old palace of Persepolis. As far as I’m concerned, this monument is absolutely equivalent to the impressing Collosseum in Rome.

2016-11-13,Filbo Iran,Persepolis,DSCN3050

Während der Besichtigung von Persepolis traf ich per Zufall einen anderen Besucher namens Payam, von dem ich spontan zu seinem Elternhaus, in das noch 50 km entfernte Shiraz, eingeladen wurde.

During my visit, I happened to meet Payam, who was just another visitor, and who spontaneously invited me to his parents‘ home which was in Shiraz, another 50 km away.There again, I stayed for several days and payed a visit to the town.

Hier blieb ich auch wieder mehrere Tage und besichtigte die Stadt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s