Meine Idee / My Idea

Eine Idee, ein Fahrrad, ein Abenteuer /  One idea, one bike, one adventure!

Einmal um die Welt, alleine und mit kleinem Budget.                                                                      / Once around the world, all on my own and with a small budget only.

Träumen ist gut und schön, doch diese dann auch umzusetzen erfordert Mut. / Dreaming feels good, but it takes a lot of courage to really put it into practice.

2018-08-04, Filbo Chile,Moaie de Tara,083817_IMG_1841

Andenüberquerung In Chile siehe Blog / Crosssing the Andes check out my Blog: https://filboscycletravel.blog/2018/08/03/blog-292-jama-pass-eine-eiskalte-erfahrung/

Kennt ihr das auch? Habt ihr auch einen Traum, habt aber Angst ihn zu verwirklichen? Denkt ihr, er wäre zu unrealistisch, teuer und zu gefährlich? So ging es mir auch. / Do you recognise that, too? Do you have a dream but are afraid of realizing it? Do you think it’s unrealistic, too expensive and too dangerous? That’s what I thought, as well.

Ich träumte vom großen Abenteuer und wollte reisen und zwar lange und abseits der normalen Reiserouten. Aber ich hatte tausend Bedenken. / I had been dreaming about big adventure and traveling far and for a long time and off the normal route. But I had a tousand concerns.

Eines Tages schob ich meine Zweifel beiseite und habe es gewagt.  Denn mir erschien die größte Gefahr ist ein Leben zu leben, in dem man nicht wirklich lebt. / One day I brushed aside all my doubts and so I dared to do it. It seemed to me to be the greatest danger of them all not to live the life you want to live.

Mit diesem Blog möchte ich Mut machen. Ich finde es lohnt sich seine Träume umzusetzen, mal seine Gewohnheiten über Bord zu werfen und über den Tellerrand zu blicken. Kurz ausgedrückt, mal was Neues zu wagen. / This blog wants to encourage you. As far as I’m concerned, it is worth living up to your dreams, throwing your old habits overboard and thinking outside the box.To sum up: accept a new challenge.

In diesem Blog erzähle ich ausführlich über meine Erfahrungen und Gefühle während meiner Reise. / In this blog I tell you in detail about my experiences and my feelings during my journey.

Ich weiß, dass nicht jeder die Gelegenheit hat so eine Reise zu unternehmen. / Of course I know that not everyone has the opportunity to undertake a journey like mine.

Deswegen habe ich diesen Blog ins Leben gerufen, um jedem die Möglichkeit zu geben an meinen Erfahrungen teilzuhaben. / That’s why I started this blog, so everybody can participate in my experiences.

Diesen Blog zu führen ist viel Arbeit und ohne die tatkräftige Unterstützung von meinen Helfern Dorita, Ulla und Florio hätte ich den Blog gar nicht verwirklichen können./ Doing this blog has been a lot of work and I could never have realized it without the help of Dorita, Ulla and Florio.

Viel Spaß beim Stöbern auf meiner komplett kostenlosen und werbefreien Webseite! / Have fun browsing on my website which is completely free of charge and of advertising.

 

5 Gedanken zu „Meine Idee / My Idea

    1. Alice

      Hallo Filbo, we are from Belgium and we met you at the top of the 14 colours mountain ( we gave you some biscuits). We are impressed with your physical capacities to climb to the hill of the mountain in high altitude with the dust! Congratulations!! 🚵🏻

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  1. Jörg Schon

    Hallo. Jetzt wo die Reiseroute mal so richtig sichtbar ist, verneige ich mein Haupt noch etwas weiter nach unten, vor dieser grandiosen Leistung. Es sind nicht mehr ganz so viele Länder bis dein Traum in Erfüllung geht. Bleib gesund und freu dich auf dein Ziel.
    PS. Auch ein Dank an den Hersteller dieser Landkarte. Das war mit Sicherheit viel Arbeit.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. 🔆Sigrid🔆aktiv60plus🔆

    Zufällig habe ich deinen letzten Beitrag gelesen. Mir gefällt es, dass du dich in ein so großes Abenteuer gestürzt hast. Super! Wir radeln ja auch für unser Leben gern, aber soweit niemals. Dafür sind wir auch schon ein ganz winziges bisschen zu „alt“. Aber dir dabei zu „folgen“ ist sicher interessant. Liebe Grüße und gute Fahrt, Sigrid

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Josi und Elke Kleis

    Hallo Filbo, wir haben Deine Reise von Anfang an mit großem Interesse verfolgt.
    Nach einigen Monaten Pause freuen wir uns, dass die Berichterstattung jetzt weitergeht. Wir wünschen Dir allzeit gute Fahrt. Josi und Elke aus Prüm-Weinsfeld.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s