Blog 330 – Panama zwischen Sonne und Sternen / Panama Between the Sun and the Stars

David – 15.03.2019

Von David aus begab ich mich auf eine lange Steigung, hoch bis zu der auf 1200 m liegenden Stadt Boquete. / As from David I went on a long incline, up to the town of Boquete which is 1.200 meters high.

Da ich erfuhr, dass auch Anna und Johannes, die ich zuvor in Las Lajas getroffen hatte vor Ort waren, verabredete ich mich mit ihnen. / I found out that Anna and Johannes who I had met at Las Lajas before, were also there. So I arranged to meet them.

Zusammen bestiegen wir den Vulkan Baru, der mit seinen 3475 m gleichzeitig die höchste Erhebung Panamas ist. / We climbed the volcano named Baru which is Panama’s highest mountain at 3.475 meters.

2019-03-09, Filbo Panama,Boquete,010538_IMG_3839

Der Aufstieg hierfür startete um 23.00 Uhr nachts, damit man pünktlich zum Sonnenaufgang um 6 Uhr am Gipfel ist. Der Weg war breit und sogar für Geländewagen befahrbar, also nicht besonders schwierig. Doch die mit der Höhe zunehmende Kälte, hatten wir allesamt unterschätzt und wir froren sehr.

We started at 11 pm, in order to get to the top by 6 am when the sun rises. The path was wide and even passable for SUVs, not too difficult. But we hadn’t thought of the coldness aloft and we were all freezing.

2019-03-09, Filbo Panama,Boquete,011123_IMG_3845

Dazu kam, dass die Wanderung extrem lang war. Nach einigen Stunden berghoch, durch absolute Dunkelheit, geriet ich in eine Art Trance und die Augen fielen mir beim Gehen zu. Gegen 5.00 Uhr erreichten wir endlich den Gipfel und  bekamen den Lohn für unsere Mühen.

Apart from that, the hike took extremely long. After a few hours in total darkness and uphill all the time, I got into a kind of trance and I coudn’t keep my eyes open while I was walking. At about 5 pm we came to the peak and were rewarded for our efforts.

2019-03-09, Filbo Panama,Boquete,054520_IMG_3850

Der Himmel verlor langsam seine Schwärze und die Sterne machten Platz für die Sonne. Es war perfekt. / The sky slowly lost its blackness and the stars gave way for the sun. It was perfect!

Von hier konnten wir sowohl den Atlantik, als auf der anderen Seite des Gipfels, den Pazifik sehen. Während die Sonne über dem Atlantik langsam aufstieg, war der Pazifik noch komplett in Dunkelheit gehüllt. Hier leuchteten nur die Sterne. Eine unsichtbare Grenze zwischen Nacht und Tag. Absolut magisch!

We could see the Atlantic Ocean and on the other side of the peak we saw the Pacific Ocean. While the sun was rising over the Atlantic Ocean, the Pacific Ocean was still completely in the dark. Only the stars were shining. An invisible border between night and day. It was magic!

2019-03-09, Filbo Panama,Boquete,060951_IMG_3859

Nachdem die Sonne ganz aufgegangen war, wurde es endlich etwas wärmer und langsam bekam ich auch wieder Gefühl in den Fingern. Den Abstieg liefen wir nun aber nur noch halb hinab. Dann fuhren wir per Anhalter auf der Ladefläche eines Pickup zurück nach Boquete. Jetzt erstmal ausschlafen, ich war hundemüde.
Bei einer weiteren diesmal kleineren Wanderung, über den sogenannten Pipeline Trail (der Weg führt entlang einer Wasserleitung), wanderte ich noch einmal zusammen mit Johannes und Anna.

After the sun had risen it got a little warmer and slowly some feeling got back into my fingers. We only descended halfway this time. We hitchhiked back to Boquete on the loading platform of a Pickup. I was dog-tired. Now have a good sleep!!!                                                                                                                                                 Another shorter hike with Johannes and Anna took us across the so called Pipeline Trail which is alongside a water pipeline.

Wir sahen unterwegs einen recht hohen Wasserfall. Jedoch am meisten beeindruckt hat mich ein riesiger Baum, der ganze 1000 Jahre alt sein soll!

On our way there we say a waterfall which was quite high. I was most impressed by a huge tree which is supposed to be 1.000 years old.

In Boquete traf ich zu meiner Freude auch Sol aus El Valle wieder./ To my delight, I met Sol from El Valle in Boquete again.

Innerhalb von nur wenigen Stunden fuhr ich von Boquete wieder zurück nach David.
Dort übernachtete ich noch eine Nacht in einem Hostel und überquerte dann problemlos die Grenze nach Costa Rica.
Danke Panama, es hat mir so gut gefallen, dass ich viel länger geblieben bin als zuvor gedacht. Es war schön hier zu sein.

Within a few hours only I went from Boquete to David. I stayed at a hostel for one night and then crossed to border to Costa Rica without any problems.                                                                                                                     Thanks Panama. It was so lovely here. That made me stay much longer than expected. It was nice, being here.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s