Blog 266 – Überflutung – Abgeschnitten von der Außenwelt / Flooded – Cut off from the Outside World

Mount Isa – 11.03.2018

In der Bergbaustadt Mount Isa musste ich eine Zwangspause einlegen, da die weitere Durchgangsstraße in Richtung Townsville überflutet war. / At Mount Isa, a mining town, I had to stop for a compulsory break as the through road toward Townsville had been flooded.

Auch die Versorgungs-LKWs kamen auf den Zufahrtstraßen nicht mehr durch und so waren selbst in dieser größeren Outback-Stadt mit 21.000 Ew, in den Supermärkten kaum noch frische Lebensmittel erhältlich.

Not even the supply trucks were able to get through any more and although this was one of the larger outback towns with about 21,000 inhabitants, the supply of fresh foods in the supermarkets was running low.

2018-03-09, Australien, Mount Isa, Paul,Filbo,IMG_0066

Erst teilte ich mir in Mount Isa ein Motelzimmer mit Paul. Er hatte mich mit seinem Pickup mitgenommen und war nun ebenfalls hier gestrandet. / At first I shared a room at a motel with Paul at Mount Isa. He had given me a lift in his truck and he was also stranded there.

Dann wechselte ich in ein Hostel, indem ich zufällig ein paar alte Bekannte Noel, Signe und Julie wiedertraf. Wir hatten uns das erste Mal unterwegs, in einem der Roadhouses getroffen.Die drei sind mit ihren beiden Autos Richtung Ostküste unterwegs und -wie kann es anders sein – auch hier zwangweise hängengeblieben.

Then I changed hotels, having met a few old acquaintances again, Noel, Signe and Julie. We had first met at one of the road houses on the way.The three of them are under way in two cars in the direction of the east coast and – of course – had inevitably been caught here as well.

Noel erklärte sich bereit mich weiter mitzunehmen und mein Fahrrad auf dem Dach seines Autos zu transportieren. / Noel agreed to give me a lift and fasten my bike to the roof of his car.

2018-03-11, Filbo, Australien,Outback,Noel,IMG_0220

Nachdem ein paar Tage später die Straßen endlich wieder freigegeben wurden, fuhren wir zu viert weiter. / After a few days, the roads had been cleared, and the four of us started all over again.

Gut das ich jetzt erst einmal mit dem Auto unterwegs bin. Keinesfalls möchte ich irgendwo in der Wildnis festsitzen und mich am Ende noch in Gefahr begeben. /I’m so glad to be in a car now. I wouldn’t like to be trapped anywhere in the wilderness and be in danger to risk my life.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s