Blog 125 – Isfahan

03.11.2016 – Iran

Bei meiner Gastfamilie in der Nähe von Isfahan, wurde ich sehr herzlich aufgenommen.

My host family near Isfahan made me feel very welcome. I spent a lot of time viewing the gorgeous buildings of Isfahan. The palaces, the fire temple, die historic bridges and the historic bazaar were those which I particularly liked.

Ich verbrachte viel Zeit damit die unglaublich schönen Bauwerke von Isfahan zu besichtigen. Besonders gefallen haben mir die Paläste, der Feuertempel, die historischen Brücken und der historische Bazar.

Imponierend fand ich den Imam Square mit der superschönen Shah Moschee. Diese ist mit handbemalten blauen Fliesen verkleidet, die ständig ausgetauscht werden müssen.

I was very impressed with the Imam Square and the wonderful Shah mosque. It is covered with handpainted blue tiles which have to be replaced by new ones every so often. 

Auch die Moschee mit den „shaking towers“ ist sehr interessant. Die zwei Türme werden in Schwingung gebracht, indem jemand in die Turmspitze steigt und dort wackelt.

The mosque with its „shaking towers“ is very special. Someone climbs up the towers and rocks them, so they start shaking.

2016-11-01, Filbo Iran,Isfahan,Shaking Towers,DSCN2834

Außerdem wurde ich in den Unterricht einer Deutschschule eingeladen. Die Kursteilnehmer versuchen Deutsch zu lernen um in Deutschland zu studieren oder zu arbeiten.

I was also invited to attend lessons at a German school. The students tried to learn German in order to be able to go to Germany to study or to work.

2016-10-31, Filbo Iran,Isfahan,dt. Sprachschule,DSCN2793

In Najafabad war ich in dem nahegelegen kahlen Berg mit einer Gruppe Bergsteigerinnen bergsteigen. Wir wanderten bis in die die Dunkelheit.

In Najafabad I joined a group of female mountaineers. We hiked till well into the dark of night.

2016-11-02, Filbo Iran,Najafabad,DSCN2869

2016-11-02, Filbo Iran,Najafabad,DSCN2878

Auch habe ich bei meiner Gastfamilie mitgeholfen den Garten zu bewässern. Dieser wir mit einer traditionellen Bewässerungsmethode geflutet. Hierbei wird das Wasser durch Gräben geleitet und durch Öffnen verschiedener Schleusen, der Boden nach und nach regelrecht unter Wasser gesetzt.

Furthermore, I tried to help my host family water their garden. They do it in a traditional way of flooding the trenches by opening varying floodgates. After some time the ground gets really soggy.

2016-11-01, Filbo Iran,Isfahan Bewässerung,DSCN2835

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s