Blog 70 – Als Elektriker im Restaurant / Working in a Restaurant as an Electrician

21.07.2016 – Türkei

Am nächsten Tag fuhr ich gut erholt weiter. Am Nachmittag hielt ich in der Nähe von Zonguldak, an einem Restaurant, um einen Tee zu trinken. Dabei wurde mir angeboten, dass ich hier auch zelten dürfte, nur das Essen müsste ich bezahlen. „Wieso eigentlich nicht?“ dachte ich mir und nahm das Angebot an.

The following day, I went on with my tour, well recovered. In the afternoon, I paused at a restaurant near Zonguldak for some tea. They offered me to camp on their premises for free, I would just have to pay for my food. „Well,“ I thought, „why not?“ and I accepted their offer.

Im Verlauf des Nachmittags lernte ich auch einige, in Deutschland lebende Familienmitglieder kennen, die für mich dolmetschten. Sie übersetzten unter anderem, dass mein Beruf Elektriker ist. Deswegen wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte etwas zu arbeiten. Natürlich hatte ich Lust, das ist ja mal etwas anderes. Also installierte ich einige neue LED Spots in der Decke des Restaurants.

During the afternoon, I met some members of the family who normally lived in Germany and who did the translating for me. Among other things, they told the others that I am an electrician. That is why they asked me if I didn’t feel like doing some work for them. Sure, I did. I really felt like doing something else. So, I installed some LED’s on the ceiling of the restaurant for them.From then on I was considered a fully-fledged member of the family. I decided to stay for another day.

Ab jetzt wurde ich endgültig als vollwertiges Familienmitglied behandelt. Ich beschloss noch einen weiteren Tag zu bleiben.

2016-07-21, Filbo, Türkei, Zonguldak,DSCN1654

Diesen (Rad-)freien Tag nutzte ich unter anderem zum Baden am nahen Strand. Außerdem half ich eine Telefonleitung zu verlegen und installierte in einer ziemlich halsbrecherischen Aktion einen LED Strahler in luftiger Höhe.

This was a day off cycling and I used it for a swim at the beach nearby. I also helped laying out a telephone line. Furthermore, I installed an LED spotlight at lofty heights in a breakneck actio

2016-07-21, Filbo, Türkei, Zonguldak,DSCN1653

Das Zelt brauchte ich auch nicht aufzubauen, da ich in einem Schlafzimmer über dem Restaurant übernachten durfte. Nach diesen zwei schönen Tagen fuhr ich weiter.

I didn’t even have to pitch up my tent as I was allowed to use a guest room above the restaurant. After two lovely days, I cycled on.

2016-07-21, Filbo, Türkei, Zonguldak,DSCN1646

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s