Blog 71 – Von tausendundeiner Einladung / One Thousand and One Invitations

22.07.2016 – Türkei

Auch am nächsten Tag kam ich nicht allzu weit. Bereits am Mittag wurde ich von einem Straßenstandbesitzer eingeladen und traf auch einige Besucher des Restaurants wieder. Sie bestellten Essen für mich, brachten Tee und gaben mir schließlich noch Obst und Gemüse mit auf den Weg!

The next day, I didn’t really go very far, either. Round about midday, the owner of a street stall invited me. I also met some of the visitors of the restaurant again. They ordered food and tea for me and even gave me some fruit and vegetables as a provision for my way later on.

Am Abend setzte ich mich in ein Cafe in Türkali und traf dort einige Deutsch-Türken. Sie organisierten mir eine Übernachtungsmöglichkeit am nahen Strand. Dort badete ich erst mal und traf sehr viel nette Leute. Gegen Abend wurde ich von einem gelernten Koch nach Hause, zu einem sehr leckeren Abendessen eingeladen. So lässt es sich aushalten.

n the evening, I met some German-Turkish people at a cafe in Türkali. They arranged an overnight accommodation for me at the beach nearby. There, I had a lovely bath and I met a lot of nice people. A young chef invited me to his home and I had a fantastic dinner. I could easily get used to this!

Die Einladungen überschlagen sich jetzt schon fast. So etwas habe ich noch nicht erlebt. Einfach unglaublich und in Deutschland undenkbar.

I get so many invitations now, I’ve never experienced a thing like that before. This would be absolutely impossible in Germany!

2016-07-22, Filbo Türkei,Region Kilimli,DSCN1659

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s