Blog 93 – Von Trabzon zur georgischen Grenze / From Trabzon to the Georgian Border

09.09.2016 – Türkei

Nach dem ich endlich das langerwartete Iran-Visum hatte, hieß es wieder Abschiednehmen von Trabzon und ich fuhr Richtung Rize weiter.

At last I had obtained my Iranian visa, so I left Trabzon towards Rize. On my way there, I met Hamed, an Iranian. He also traveled alone on his bike and wanted to go – like me – from Trabzon via Georgia and Armenia to Iran. So we decided to move on together.

Auf dem Weg dorthin traf ich den Iraner Hamed. Er ist ebenfalls mit dem Fahrrad alleine unterwegs und möchte von Trabzon aus, genau wie ich über Georgien, Armenien, bis in den Iran fahren. Gemeinsam beschlossen wir zusammen weiter zu reisen.

Wir fuhren an der Stadt Rize vorbei und kamen durch ein schönes Teeanbaugebiet.

We went past Rize and crossed a beautiful tea cultivation area. Unfortunately, this area is strongly affected by the traffic on the coastal road.

 

Leider jedoch wird diese Landschaft sehr stark durch die Küstenstraße beeinträchtigt.

Nach zwei Tagen mit insgesamt über 180 km fuhren wir bis kurz vor die georgische Grenze nahe der türkischen Stadt Hopa.

Two days later, having done more than 180 km, we approached the Georgian border near the Turkish town of Hopa. There we camped at a beautiful pebbled beach where we witnessed an impressing sunset.

Dort zelteten wir an einem wunderschönen Kieselstrand und erlebten einen sehr schönen Sonnenuntergang.

2016-09-09,Türkei, Reg. Hopa, mit Hamed, DSCN2085

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s