Blog 106 – Ungewissheit vor der iranischen Grenze / Great Uncertainty at the Iranian Border

01.10.2016 – Armenien

Heute war mein letzter Tag in Armenien, morgen früh werde ich die Grenze zum Iran überqueren.

This is my last day in Armenia, tomorrow morning I’m crossing the Iranian border. I have just gone over the last and most strenuous and tough Armenian pass, starting from an altitude of 700 meters and going up to 2,500 meters. This has really been exhausting. But thanks to a good and strong tailwind, I made it! Yet, my T-shirt was full of salt crystals from perspiration.

Den letzten und anstrengendsten armenischen Pass, habe ich gerade überwinden. Von 700 Hm musste ich auf 2500 Hm, das war natürlich sehr schweißtreibend. Aber Dank Rückenwind für mich machbar. Trotzdem haben sich vom verdunsteten Schweiß, auf meinem Shirt Salzkristalle gebildet.

Wegen der morgigen Grenze bin ich etwas nervös. Ich habe schon Horrorgeschichten über Untersuchungen des Reisegepäcks, des Handys und Computers nach irgendwelchen Dingen, die dem strengen iranischen Gesetz zuwider sind, gehört. Außerdem weiß ich nicht welche Internetseiten und Kommunikationsmittel gesperrt sind. Hoffentlich kann ich wie gewohnt den Kontakt nach Hause halten.

I’m a bit nervous because of the border I’m crossing tomorrow. I’ve been told horror stories about the strictest examination of luggage, mobile phones and computers in search for forbidden items, which are against Iranian laws. Furthermore, I’m not sure about inhibited means of communication or websites. I hope to be able to keep in contact with my people at home.

Dazu kommt, dass als Art Nachwehen des Wirtschaftsembargos gegen den Iran, es wohl nicht möglich sein wird Geld vom Konto abzuheben. Deswegen bin ich gezwungen das gesamte Geld, das ich im Iran benötigen werde, in bar mitzunehmen. Ich habe Geld im Wert von über 1000,- €, in Form von Euro, Dollar und Armenischen Dram dabei, das ich im Iran in iranische Rial tauschen möchte. Jeder weiß natürlich, dass ich viel Geld mit mir führe, denn alle Iran-Reisende müssen ihr Geld in bar mitnehmen.

What’s more, you cannot withdraw money from your account due to the aftermath of the economic embargo, so I was forced to take it all with me in cash. I carry more than 1,000 euros with me in the form of dollars, euros, and Armenian drams which I want to change into Iranian rials. Of course, everyone knows that I have a lot of cash with me as every single traveler in Iran is only allowed to pay cash.

Anderseits beruhigt es mich, das ich unterwegs bereits viele nette Iraner kennengelernt habe und viele, sehr positive Erfahrungsberichte von anderen Reisenden gelesen habe.

On the other hand, it reassures me to remember the many nice Iranians whom I met on my way there, and having read many very positive experience reports from other travelers, makes me feel safe, too.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s