Blog 129 – Zu Gast bei Kameltreibern / A Guest at Camel Herders‘ House

05.11.2016 – Iran

2016-11-05, Filbo Iran,Naein -Ardakan, Karavanerie,DSCN2916

Die nächste Nacht verbrachte ich ebenfalls in einem 400 Jahre alten Rasthaus. Es war der krasse Gegensatz zu meiner vorherigen Übernachtungsstelle, denn das Haus war nur noch eine Ruine in der Kameltreiber lebten.

The next night I stayed in a 400 years old roadhouse again. There was a stark contrast between this one and the one where I had been before, as this one was only a ruin, occupied by camel herders.

2016-11-05, Filbo Iran,Naein -Ardakan, Karavanerie,DSCN2915

Sie wohnten in einem Raum, der weder über ein Möbelstück, noch über anderen Luxus verfügte. Für eine Nacht wurde ich von ihnen eingeladen. Gegessen und geschlafen wurde auf dem Boden. Den größten Luxus den es hier gab, war ein kleines batteriebetriebenes Radio. Einer der Männer hustete stark . Es waren mit Abstand die bisher ärmsten Leute, bei denen ich übernachten durfte.

They lived in a room with no furniture, nor was there any luxury at all. I was invited to stay with them for the night. We ate and slept on the floor. The only luxury they had was a small battery operated radio. One of the guys had a bad cough. They were by far the poorest people who ever accommodated me.

2016-11-05, Filbo Iran, Naein -Ardakan, DSCN2923

Ein Gedanke zu „Blog 129 – Zu Gast bei Kameltreibern / A Guest at Camel Herders‘ House

  1. Pingback: Eine lange Reise in Zahlen / A long journey in numbers | Filbos Cycle Travel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s