Blog 274 – Willkommen am anderen Ende der Welt / Welcome to the Other End of the World

Christchurch – 03.05.2018

Mitten in der Nacht landete ich in Christchurch. Mein Fahrrad und mein Zelt wurde von freundlichen Zollmitarbeitern untersucht und gereinigt. Neuseeland will damit verhindern dass Schädlinge oder fremde Pflanzen, die es hier nicht gibt und die sich leicht zu einer Plage ausbreiten können, eingeschleppt werden.

I landed at Christchurch in the middle of the night. Friendly customs officers examined and cleaned my bike and my tent. New Zealand wants to prevent foreign plants or bugs from entering the country, which they don’t have there yet and which might become a plague.

Am Flughafen gibt es zu meiner positiven Verwunderung, extra einen kleinen Werkstattbereich in dem man Fahrräder montieren kann. Auf Radfahrer ist man hier wohl bestens eingestellt! / I was very surprised to find a small area at the airport where you can mount your bike. They are well prepared for cyclists here!

2018-04-30, Filbo Neuseeland, Christchurch,1000941_IMG_0548

Trotz der superspäten Uhrzeit fand ich zum Glück ein 24 Std geöffnetes Hostel, indem ich zunächst einmal unterkommen konnte. / Although it was so late, I found a hostel which was open 24 hours a day, where I could stay overnight.

Neuseeland liegt mehr als 18.000 km von Deutschland entfernt und ist somit ziemlich genau auf der anderen Seite der Erde. Die Jahreszeiten sind hier genau entgegengesetzt zu Europa./ New Zealand is about 18,000 km away from Germany, thus being almost exactly on the opposite side of the earth. Seasons are opposite to the European ones, too.

Jetzt im Mai ist hier also nicht Frühling, sondern Herbst./ Now in May, it’s autumn, not spring.

2018-05-01, Filbo Neuseeland, Christchurch, 140903_IMG_0557

Nach den warmen Temperaturen in Australien, eine ziemliche Umstellung. / It was quite a change for me after having experienced the warm climate in Australia.

Es ist ganz schön kalt hier und ich mache mir Sorgen, dass meine Kleidung, die ich bei mir habe nicht ausreicht. /  It’s quite cold here, and I’m worried about my clothing which I’ve got with me, not being warm enough.

Deswegen fuhr ich in die Stadt und kaufte mir zusätzlich Handschuhe, Socken, Mütze und eine Ersatzhose. Außerdem schaute ich mir gleich auch Christchurch an. In der Stadt gibt es schöne alte Steinhäuser. / So, I went into town and got myself some extra gloves, socks, a warm cap and an extra pair of trousers. At the same time I had a good look at the town of Christchurch. There are lovely old stone houses there.

2018-05-01, Filbo Neuseeland, Christchurch, 124504_IMG_0554

Leider jedoch war 2011 hier ein schweres Erdbeben, dessen Folgen man an einigen Gebäuden noch sehen kann. / Unfortunately, they had a severe earth quake in 2011, the effects of which you can still see in some of the buildings.

2018-05-02 Filbo Neuseeland,Christchurch,130855_IMG_0573

Besonders beeindruckt hat mich außerdem der Botanische Park mit seinen verschiedenen gestalteten Themengärten. / I was most impressed by the botanical garden with its different themed gardens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s