Blog 283 – Erste Tage in Santiago / My First Days at Santiago

Santiago – 07.06.2018

Nach einem gefühlt ‚endlos langen Flug‘ landete ich endlich in Santiago / Chile. Am Flughafen baute ich mein ‚Gottseidank‘ ebenfalls heil angekommenes Fahrrad zusammen und fuhr in die Stadt. /After a flight which felt endlessly long I finally landed at Santiago/Chile. I assembled my bike which had – thank God – arrived in perfect condition as well and set off for town.

Dabei musste ich die, eigentlich für Fahrräder verbotene, Autobahn benutzen. Mehrere Passanten hatten mich mich trotz der zahlreichen Verbotsschilder hierhin geschickt. In der Tat scherte sich anscheinend niemand an dem Verbot, denn unterwegs sah ich auch andere Fahrradfahrer. Die Autobahn ist hier tatsächlich die einzige Verbindungsstraße vom Flughafen nach Santiago.

There I had to use the highway, which is actually prohibited for bikes. But several passers-by had told me to use it in spite of the numerous prohibition signs. Indeed nobody seemed to care because I saw other cyclists too on my way. It looks like the highway is the only road leading from the airport into the city of Santiago.

In Santiago blieb ich knapp eine Woche und wohnte in einem ‚leider unbeheizbaren‘ Hostel. In Chile ist es jetzt Winter und die Temperaturen sind nachts einstellig./ I stayed at Santiago for about a week and lived at a youth hostel which was unfortunately not heated. It is winter in Chile and at night temperatures are single-digit.

In meinen ersten Tagen versuchte ich mich an das neue Land zu gewöhnen und einige Wörter Spanisch zu lernen./ During my first days there I tried to get used to the country and learn a few Spanish words.

Im Hostel fand ich gleich Freunde. / I made friends at the hostel at once.

2018-06-03, Filbo Chile, Santiago,065759_IMG_0874

Zusammen erkundeten wir die Millionen Metrople. Santiago ist eigentlich eine Stadt wie jede andere, hat aber einige sehr schöne Aussichtspunkte von denen man die Stadt überblicken kann./ We investigated the million-strong metropolis together. Santiago is a town like any other one but there are some lovely view points for an overview of the town.

2018-06-03, Filbo Chile, Santiago,073746_IMG_0882

Desweiteren unternahmen wir auch einen Ausflug in das rund 50 km außerhalb liegende San Gabriel./ We also went to San Gabriel which was about 50 km away.

2018-06-06,Santiago-El Morado,010417_IMG_0918

Der Ort befindet sich in einem wunderschönen Tal, indem es sich gut wandern lässt. / It is situated in a beautiful valley, perfect for hiking.

2018-06-06, Reg. El Morado,043804_IMG_0939

San Gabriel ist dabei das letzte Dorf, dass man mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann. Weiter geht’s nur mit Trampen. Netterweise nahm uns ein Lkw-Fahrer mit, der zu einem Gipsabbau fuhr. Bald schon begann es zu dämmern.

San Gabriel is the last village which you can reach by means of public transport. After that you have to hitchhike. Kindly a lorry driver gave us a lift. He was on his way to a mining place of gypsum. Dusk was setting in already.

2018-06-06, Reg. El Morado,041739_IMG_0937

Trotzdem gingen wir nocht etwas wandern und schauten uns eine heiße Quelle an, in der man zumindest im Sommer baden kann. / Still we went for a walk and had a look at a hot spring where you can take a bath – at least in summer.

In der Nähe der heißen Quelle gab es auch diese gewagte Brücke, über diese sich normalerweise kein Mensch mehr traut.

 Near the hot spring the was this daring bridge which hardly anybody wants to use any more.

2018-06-06, Reg. El Morado,054637_IMG_0953

Bei unserer Rückfahrt hatten wir das Glück von einem der zur Gipsgrube gehörenden LKWs direkt bis mit nach Santiago genommen zu werden. /On our way back we were lucky to get a lift from one of the lorries belonging to the gypsum mining site. We were lucky, indeed as the driver took us right into Santiago.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s