Blog 310 – Auf der Straße der Vulkane / On the Volcano Road

Cuenca – 07.11. 2018

Von Latacunga fuhren wir mit dem Bus nach Baños. Nach mehrmaligem Umsteigen erreichten wir in der Dunkelheit diesen Ferienort, der am Fuße des Vulkans Tungurahua liegt. / We took the bus from Latacunga to Baños. Having changed buses more than once, we came to this holiday resort at the foot of the Tungurahua volcano.

2018-11-05, ecuador banos.do.p1130464

Baños liegt wesentlich tiefer als Latacunga, das Klima ist deutlich wärmer und die Landschaft sehr viel grüner. / Baños is situated at a lower point compared to Latacunga, the climate is much warmer and the landscape is much greener.

Die Stadt machte einen sehr sicheren Eindruck auf uns. Selbst in der Dunkelheit waren die Straßen und Plätze belebt. Das ist nicht selbstverständlich in Südamerika. Meist vermeiden wir es in der Dunkelheit herumzulaufen. Wenn wir doch mal am Abend unterwegs sein sollten, beeilen wir uns um das Risiko von Überfällen zu minimieren.

We felt very safe in this town. Even in the dark the places and streets were crowded. That’s not the usual way in South America. We normally don’t walk around in the dark. In case we are forced to, we hurry up in order to minimize the risk of being robbed.

Baños ist umgeben von zahlreichen Wasserfällen. / There are numerous waterfalls around Baños.

Mit Hilfe von Leihrädern machten wir eine Tour um sie zu erkunden. /  We rented some bikes and went on a tour of the waterfalls.

In einem der Wasserfälle konnte man sogar schwimmen. /  You can even swim in one of them.

An einem anderen Tag badeten wir in einem Thermalbad am Fuße des Vulkans Tungurahua. Anschließend gingen wir dann wandern. / The following day we went for a bath in a thermal bath at the foot of the volcano Tungurahua. Afterward we went for a hike.

2018-11-05, filbo ecuador, reg. lligua,131238_img_2843

Wir stiegen einen steilen Berg hinauf, von dem man einen sensationellen Ausblick auf Baños, samt aktivem Vulkan hat. / We climbed up a steep mountain. From the top we enjoyed a fantastic view of Baños, the town at the gorge and its active volcano.

2018-11-05, filbo ecuador,, banos,144526_img_28512018-11-05, filbo ecuador,tungurahua,142544_img_2848

Hier sieht man Baños, die Stadt an einer Schlucht. / Here you can see Baños, the city on a gorge.

2018-11-05, ecuador banos.do.p1130509

Es sieht so aus, als hätte sich plötzlich ein Spalte aufgetan und die Wasserleitungen durchbrochen. Scheinbar fällt nun das Wasser ins Nichts hinunter. / It looks as if a gap had opened up and the water pipes had been penetrated. The water seems to fall into nothingness.

Gerne wären wir in Baños länger geblieben. Doch schweren Herzens verabschiedeten wir von diesem Ort und fuhren weiter nach Alausi. / We would have loved to stay at Baños. But we had to get going and reluctantly we moved on to Alausi.

Alausi ist ein Dorf, das in einer kargen Bergwelt gelegen ist. / Alausi is a village within a barren mountain world.

2018-11-07, ecuador alausi, do.p1130597

Von hier aus kann man per Zug einen beeindruckenden Zickzack Kurs in’s Tal und wieder zurück fahren. Das ist zwar nicht gerade billig, aber dennoch ganz schön. / You can take a train to go a zigzag course down into the valley and back. It’s not cheap but fun.

Von Alausi fuhren wir Richtung Cuenca. Auf dem Weg dorthin machten wir aber noch einen Zwischenstopp in Ingapirca. / From Alausi we went to Cuenca, stopping at Ingapirca in between.

2018-11-07, ecuador,ingapirca do.p1130609

Wir besichtigten die beeindruckenden Überreste einer Siedlung von Canari,einer Volksgruppe, die aber von den Inkas später besiegt und deren Tempelanlagen von ihnen erweitert wurden.

We visited the impressing remains of a settlement from the Canari, an ethnic group who had later been conquered and their temple complexes expanded by the Inca.

2018-11-07, ecuador,ingapirca do.p1130613

Es herrschte hier dichter Nebel, so dass in dieser Ausgrabungsstätte eine geheimnisvolle Stimmung herrschte. / he fog was very dense, so we felt a mysterious atmosphere on the excavation site.

 

Ein Gedanke zu „Blog 310 – Auf der Straße der Vulkane / On the Volcano Road

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s