Blog 314 – Unterwegs im Küstendschungel / Under Way Through the Coastal Jungle

Punta Prieta – 19.11.2018

Weiter ging es nach Santa Marianita, einem kleinen Küstenort inmitten vom Nirgendwo. / We carried on toward Santa Marianita, a small coastal village in the middle of nowhere.

2018-11-152cecuador2csantamarianita2cdo.p1140256

Trotzdem blieben wir hier 2 Nächte um den Nationalpark Bosque de Pacoche zu besuchen. / Yet, we stayed there for two nights in order to visit the national park Bosque de Pacoche.

2018-11-162cfilboecuador2cpacoche2c101533_img_3012

Der Eintritt war zwar umsonst, aber wir mussten einen Führer bezahlen. Die Führung lohnte sich aber sehr. / There is no entry fee but you have to pay the guide for his services. It was worth it!

Wir wurden durch den Dschungel geführt, sahen viele verschiedene Pflanzen und Tiere, unter anderem Taranteln und Affen. / He guided us through the jungle, we saw a lot of different plants and animals, tarantulas and monkeys among others.

Besonders beeindruckt waren wir von einer Affenbande, die hoch oben in den Bäumen saß und von einem Raubtier, wahrscheinlich einer Langschwanzkatze gejagt wurde. Faszinierend! / We were most impressed when watching some monkey gang being chased by a predator high up in the trees, probably a margay. We were absolutely intrigued!

2018-11-182cecuadorfilbo2claloloor2c114120_img_3056

Unsere letzte Station an der ecuadorianischen Küste war Punta Prieta. /  Our last stop was Punta Prieta at the Ecuadorian coast.

2018-11-172cecuador2cpuntablanca2cdo.p1140349

Durch Zufall fanden wir den traumhaft gelegenen Campingplatz “Camare” direkt am Meer. /  We came to an idyllic location by chance, the camping site „Camare“ right at the sea.

Hier am endlosen Sandstrand sahen wir sehr schöne Sonnenuntergänge. / There were endless white sandy beaches where we witnessed beautiful sunsets.

Danach gingen wir zu einem kleinen Restaurant am Strand, in dem wahrscheinlich die beste Holzofenpizza in ganz Südamerika serviert wird. / We then went to a small restaurant at the beach where they serve what I think is the best wood stove pizza throughout South America.

Als Nachtisch aßen wir dann so viel Mangos wir wollten, denn bei unserer Unterkunft stand ein Mangobaum von dem wir nach Belieben Mangos pflücken durften. / For dessert, we ate as many mangos as we could manage, as we were allowed to pick them from a tree near our accommodation.

2018-11-19, Ecuador, Punta Blanca,Do.P1140441

20 Minuten mit dem Bus von unserer Unterkunft entfernt gibt es den geschützten Trockenwald Lalo Loor. / There is a protected dry forest called Lalo Loor 20 minutes away from our camping site.

Der nette Besitzer des Campingplatzes fuhr uns hin und wir gingen trotz drückender Hitze vier Stunden wandern. / The friendly owner of our camping site took us there by car and we went for a four-hour hike in spite of the oppressive heat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s