Blog 351 – Ein Elch! Was tun? / An Elk ! What to do?

Jasper – 08.09.2019

Auf dem weiteren Weg nach Jasper wurde es zunehmend ländlicher, somit stieg auch die Gefahr Bären zu begegnen. Ich achtete nun immer steht’s penibel darauf, dass ich kein Essen im Zelt aufbewahre um keine Bären zum bzw. in’s Zelt zu locken. Ich bin echt nicht scharf auf ein Treffen mit ihnen und fürchte auch um meine Ausrüstung. Zum Glück ließ sich aber kein einziger Bär blicken.

On my way toward Jasper the landscape got more and more rural, so I was in danger to meet some bears. I took good care not to leave any food lying around nor in my tent so I wouldn’t attract any bears‘ attention. I’m not at all keen to meet any of them and I’m afraid for my equipment, too. Fortunately no bear around!

2019-09-02,Filbo Kanada,Reg. McMurphy,140724_IMG_5535

Je näher ich dem Nationalpark Jasper kam, desto touristischer wurde die Gegend. Überall waren Touristen mit Wohnmobilen unterwegs. Einer der größten Touristengruppen sind hier übrigens, neben US-Amerikanern, Deutsche.

The closer I got to the Jasper National Park the more touristic the landscape became. There were tourists in their mobile homes all over the place. Most of them, apart from the Americans, are Germans.

Ich erreichte die Rearguard Wasserfälle. / I came to the Rearguard Falls.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_5544

Beeindruckender Weise schaffen es die stärksten und kräftigsten Lachse sogar bis hierhin zu schwimmen. Also noch ein gutes Stück weiter, als ich sie mehrere hundert Kilometer zuvor, an der Stelle bei Clearwater gesehen habe.

It is impressive to learn that the strongest and most powerful salmons make it to this place. This is a few hundred kilometers away from the place at Clearwater where I had seen them before.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_5539

Tagelang bin ich von Vancouver mit dem Fahrrad bis hierher gefahren und diese Fische schwimmen diese Strecke mal eben so, gegen die Strömung. / It had taken me days to get to this place by bike and those fish swim against the current just like that.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_5541

Kurz vor dem Nationalpark traf ich auf einem  Rastplatz eine Schweizer Familie. Die Eltern sind seit zehn Jahren unterwegs und haben mittlerweile zwei Kinder, das älteste ist 6 Jahre alt. / Just before the national park I met a Swiss family at a rest area. The parents have been on tour for the last ten years and meanwhile they have two children, the older one is six years old.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_5546

Wir kamen ins Gespräch und ich erfuhr, dass sie ihr Geld durch Sponsoren und den Verkauf ihres eigenen Buches verdienen. Ihr schulreifes Kind unterrichten Sie selber. Ein interessanter Lebensentwurf, aber bestimmt nicht jedermanns Sache. Unvorstellbar für die meisten Kinder, so aufzuwachsen und immer von Ort zu Ort zu ziehen. Die Familie übernachtet mit allen zusammen, in einem großen Familienzelt. 

We started talking and I learned that they earn their money through sponsoring and by selling the book they had written. They teach their older child at home. Not everybody can live like that. Most kids could never imagine to grow up like this and go from one place to the next one forever. They all sleep in one big family tent.

An der Raststätte an der wir uns trafen war es erlaubt zu zelten und da es schon spät war, zelteten wir alle hier./ We were allowed to put up our tents at the service area where we had met so that’s what we did as it was quite late.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_55472019-09-05, Filbo Kanada, Reg. Mount Robson,IMG_5552

Ich erreichte die Grenze zwischen British Columbia und Alberta. Hier an der innerkanadischen Gebietsgrenze überquert man gleichzeitig auch eine Zeitzone.

I came to the border between British Columbia and Alberta. At this intra-Canadian border you cross a time zone as well.

2019-09-06,Filbo Kanada,BC, Alberta,Roche Noire,IMG_5569

Ich erreichte die Grenze zwischen British Columbia und Alberta. Hier an der innerkanadischen Gebietsgrenze überquert man gleichzeitig auch eine Zeitzone. 

2019-09-07,Filbo Kanada,Reg. Jasper,IMG_5582

In einer Tagesetappe erreichte ich schließlich die Stadt Jasper. / Within one day I got to the town of Jasper.

Morgen steht nun für mich die 72h lange Zugfahrt nach Toronto an. Deswegen kaufte ich nun Verpflegung für diese 3 Tage im Supermarkt ein. / The following day I was due for a 72 hours‘ trip to Toronto. So I bought myself some food for the next three days.

Da Jasper eine überlaufene Touristenstadt und sehr teuer ist beschloss ich zum Übernachten nicht auf einen der Campingplätze zu gehen, sondern außerhalb der Stadt wild zu zelten. Ich fand auch ein schönes Plätzchen für mein Zelt und verbrachte dort eine ruhige Nacht.

Jasper is a very touristic town and very crowded, so I decided to avoid camping areas but stay out of town and camp wild. I found a real nice place for my tent and had a quiet night there.

2019-09-06,Filbo Kanada, Jasper Nat.Park,Wynd,IMG_5576

Am nächsten Morgen fuhr ich zurück nach Jasper zum Bahnhof. Doch schon nach wenigen Metern wurde ich von von einem Autofahrer und kurz danach von einem Busfahrer gewarnt. / The following morning I returned to Jasper station. A very few meters later I was stopped by a driver and by a bus driver shortly after. They warned me.

2019-09-07,Filbo Kanada,Reg. Jasper,IMG_5580

„Achtung ein Elchbulle attackiert jedes Auto, sei äußerst vorsichtig.“/ „Be careful, there is a bull elk which attacks every single car, so watch out!“

Vorsichtig fuhr ich weiter und ich erblickte den Elch, der in der Tat jedes vorbeifahrende Auto der Gegenrichtung attackierte. Alle Autos mussten einen Schlenker um den Bullen machen.

I rode on carefully and saw the elk, attacking every car passing in the other direction, indeed. They all had to swerve around it.

Ich war äußerst besorgt, denn mich als Fahrradfahrer würde er doch bestimmt direkt angreifen. Selbst auf der anderen Straßenseite bin ich ein leichtes Ziel. Mein Herz klopfte mir bis zum Hals, ich hielt mein Wildhorn einsatzbereit und fuhr vorsichtig an dem riesigen Tier vorbei. Gott sei Dank der Elch schaute mich nur an ging zurück in den Straßengraben und startete mit Fressen. Puh nochmal Glück gehabt! 

I was very scared as it would definitely attack me being a cyclist. So I thought. Even while riding on the opposite side of the road I would be an easy target. My heart was pounding, I kept my horn ready for use and passed the huge animal very, very carefully. Thank God, the elk only looked at me and went back into the ditch, starting to munch. Whew! That was close!

2019-09-07,Filbo Kanada,Reg. Jasper, IMG_5578

Dann erreichte ich den Bahnhof, checkte mein Gepäck ein und gab mein Fahrrad auf. Mit 30 Minuten Verspätung ging es schließlich los. 72 Stunden Zugfahrt liegen vor mir, na das kann ja heiter werden.

Then I got to the station, checked in my luggage and my bike. We left half an hour late. I am facing 72 hours on the train. Well, big fun, that!

2019-09-08,Filbo Kanada,Reg. Edmonton,IMG_5595

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s