Blog 362 –  Fast zu Hause / Almost Home Again

Berg-sur-Moselle – 30.11.2019

Nach vier Tagen Aufenthalt in Paris trat ich meine Weiterfahrt in Richtung Reims an. / I had spent four days in Paris when I moved on again in the direction of Reims.

Unterwegs kam ich an einem der größten Flughäfen Europas – Charles de Gaulle – vorbei. Per Zufall sah ich die faszinierende Landung des größten Passagierflugzeugs der Welt, den Airbus 380. Man sah richtig den Luftstrom des Umkehrschubs aus den leistungsstarken Triebwerken kommen. Da es hier am Flughafen verboten ist zu fotografieren, konnte ich leider kein Bild davon machen. 

On my way there I passed one of the biggest European airports – Charles de Gaulle. I happened to watch the landing of the world’s largest passenger aircraft, the airbus 380, which was a fascinating event. You were able to see the air stream of the reverse thrust coming out of the powerful engines. It is not allowed to take photos at the airport, so I had to refrain from doing so

Am nächsten Tag fuhr ich durch Reims mit seiner schönen Kirche. / The next day I went through Reims with its beautiful cathedral.

2019-11-26,Filbo France Reims,IMG_5920

 Von da aus ging es nach Verdun. Unterwegs kam ich an zahlreichen Soldatenfriedhöfen vorbei. / From there on I went to Verdun. I passed numerous war cemetries.

2019-11-26, Filbo France,Reg. EpoyeIMG_5929

Erschreckend wie viele Soldaten während des ersten Weltkriegs hier ums Leben gekommen sind. / It’s shocking to see how many solders lost their lives here during the First World War.

In Verdun gibt es leider keine Jugendherbergen und somit keine günstigen Übernachtungsmöglichkeiten. Deswegen war ich gezwungen kurz hinter der Stadt. während des sehr ungemütlichen Nieselregens, wild mein Zelt aufbauen.

Unfortunately there are no youth hostels in Verdun and no cheap accommodation because of that. That’s why I had to put up my tent outside the town and camp wild while the rain was drizzling down relentlessly.

2019-11-27,Filbo France, Reg.HaudainvilleIMG_5933

Am nächsten Morgen packte ich mein nasses Zelt bei Dauerregen ein und fuhr nach Metz. Ich kam an weiteren Soldatenfriedhöfen und zahlreichen Kasernen vorbei.

The next morning I wrapped up my sopping wet tent while it was still raining cats and dogs and went on toward Metz. I passed some more war cemetries and several military barracks. 

Anscheinend werden hier gerade Übungen abgehalten. Die Explosionen lassen mich regelmäßig  zusammenzucken. / They seemed to be doing some military exercise at that moment. I used to flinch at the explosions every so often.

2019-11-26, Filbo France,Reg. EpoyeIMG_5930

Als ich schließlich in Metz ankam, übernachtete ich in einer Jugendherberge, die direkt gegenüber einem Gefängnis lag. / When I finally got to Metz, I stayed in a youth hostel for the night. It was situated right opposite the prison.

2019-11-29, Filbo France, MetzHdy092311

In der Jugendherberge konnte ich endlich nochmal meine Ausrüstung, wie das Zelt trocknen. Auch haben mittlerweile, meine alten und verschlissenen Fahrradtaschen etwas Wasser durchgelassen. 

In the youth hostel I was finally able to dry my tent and my equipment as such. My worn old bicycle bags had allowed the rain to enter them.

 Metz hat eine schöne Altstadt, die ich mir nicht entgehen ließ. / The historical center of Metz is beautiful and I enjoyed having a good look at it.

Nach einem Tag Pause begab ich mich auf die letzten Etappen meiner Tour. Schon bald werde ich zu Hause in Deutschland ankommen. / I took a day’s rest and then I continued traveling, being on the last stretch of my journey. I’m going to arrive in Germany very soon.

Ich folge nun der Mosel. / I’m following the river Mosel as from now on.

2019-11-30, Filbo France Reg. Rich emontIMG_5955

Kurz nachdem ich an dieser Staustufe vorbeifuhr ging es steil bergab, in eine Kurve. Hier lag viel nasses Laub. Prompte rutschte ich weg, zum Glück landete ich auf meinen Füßen und mir und meinem Fahrrad ist nichts passiert.

After I passed this barrage I drove deep downhill. In a curve I lost the control because of slippery leaves on the ground. But luckily nothing happend to me and my bicycle.

2019-11-30, Filbo France,BousseHdy_123331

Meine letzte Nacht in Frankreich verbrachte ich  in der Nähe von Catenom. Dieser Ort ist bekannt wegen seinem riesigen, alten und umstrittenen Atomkraftwerk. / My last night in France I just stayed near Cattenom. The place is well-known for its huge old and highly contested nuclear power plant.

2019-11-30, Filbo France, Catenom,IMG_5959

Direkt am Moselufer habe ich mein Zelt aufgeschlagen. / I pitched up my tent right at the bank of the Mosel then.

2019-11-30, Filbo France, Berg s. MouselleHdy163741

 

Ein Gedanke zu „Blog 362 –  Fast zu Hause / Almost Home Again

  1. Marion

    Hallo Filbo,

    ich hoffe ,dass du mittlerweile gesund in Prüm angekommen bist.
    Du bist ja extrem hart im nehmen .Bei dem Wetter mit dem Rad unterwegs zu sein und noch im Zelt zu übernachten…das ist kein Spaß.Ich habe deine Weltreise mit Hochachtung
    verfolgt .
    Ich wünsche dir ein glückliches Weihnachtsfest mit deinen Lieben
    und für das neue Jahr Glück und Gesundheit.

    liebe Grüße aus Sellerich
    Marion

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s