Blog 117 – Vom kaspischen Meer zur Tschalus Straße / From the Caspian Sea to Tschalus Street

14.10.2016 – Iran

Am Vormittag verabschiedete ich mich von meinem Gastgeber. Seinem Freund aus Teheran versprach ich, ihn dort mal besuchen zu kommen.

That morning, I said goodbye to my host. I promised his Tehran friend to visit him some time later.

My way took me along the Caspian Sea. The landscape there is very green and it reminded me of Florida, there was no sign of a desert at all. Later that day, I was invited by a family from Mashhad to visit them in their holiday home.

Weiter ging es am Kaspischen Meer entlang. Die Landschaft ist hier sehr grün und erinnert etwas an Florida, keine Spur von Wüste. Am Abend wurde ich in ein Ferienhaus einer Familie aus Maschad eingeladen.

2016-10-13-filbo-iranchalus-u-nacht-dscn2641

Am nächsten Tag verabschiedete ich mich und wurde bald darauf von einem anderen Reiseradfahrer überholt. Er stellte sich als David vor und kommt auch aus Deutschland. David ist auch die ganze Strecke bis hierhin geradelt und hat ultra wenig Gepäck dabei.

The following day I said goodbye and soon another cyclist overtook me. He told me his name was David and he was from Germany, too. David had gone all the way on his bike, too and he had very little luggage with him.

2016-10-15-filbo-irandaviddscn2651

Zusammen begaben wir uns an die Tschalus Straße. Die Tschalus Straße ist eine von deutschen Ingenieuren gebaute Passstraße die Teheran und das Kaspische Meer verbindet. Sie wurde von den Nazis gebaut damit deutsche Truppen, die von Süden den Iran überquerten zum kaspischen Meer gelangen konnten. Von dort aus konnten sie per Schiff die Russen angreifen. Diese Straße ist außerordentlich steil. Sie beginnt am kaspischen Meer auf ca.- 30 Hm und führt auf die Passhöhe auf über 2700 Hm.

We went towards the Tschalus Street together. It is a mountain pass built by German engineers and it links Tehran and the Caspian Sea. It was the Nazis who built it in order to get the German troops crossing Iran from the South right to the Caspian Sea. From that point they were able to attack the Russians by ship. This pass is extremely steep. It starts at the Caspian Sea at a height of about 30 meters and ends at 2.700 meters.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s