Blog 183 – Nay Pyitaw – die menschenleere Stadt / Nay Pyitaw – The Deserted Town

20.03.2017 – Myanmar

Die ganze, nahezu menschenleere, Stadt Nay Pyitaw ist mit ihrer zugewiesenen Fläche 5 mal größer als Berlin. Am Rande befinden sich einige Ministerien, eine Universität und ein völlig überdimensioniertes Fußballstadion, welches den Stadien im Westen in nichts nachsteht. Hier befinden sich außerdem 3 Freizeitparks, das sind: Ein Safaripark, ein Zoo und der National Garden.

This huge, nearly uninhabited town of Nay Pyitaw is about five times bigger than Berlin. On the outskirts there are a couple of ministries, a university and a fully oversized soccerfield which is just as good as any stadium in the Western World. There are also three amusement parks, i. e. a safari park, a zoo and the National Garden. I decided to visit the latter, the National Garden.

Ich entschied mich den letzteren Park „National Garden“ zu besichtigen. Der Eintritt betrug für Ausländer 10 US $. Inbegriffen war aber eine Rundfahrt mit einem Golfwagen über das Gelände. Der Park bestand aus Nachbauten der wichtigsten Gebäude, Kulturdenkmäler und Landschaften von Myanmar.

I decided to visit the latter, the National Garden. Foreigners had to pay US$10 entrance fee. A ride over the ground in a golf cart was included, though. The most important buildings, cultural monuments and landscapes of Myanmar were redesigned in this park.

2017-03-20, Filbo Myanmar,Nay Pyitaw,DSCN4438

Gemixt war dies mit Fahrgeschäften und einem ’natürlich menschenleeren‘ Hotel. Als einziger ausländischer Besucher wurde ich alleine mit einem der großen Golfwagen herum kutschiert und hatte somit eine 1:1Betreuung.

There were amusement rides as well and a hotel, which was – of course – also deserted. As I was the only foreign visitor I was taken around in a golf cart alone, thus enjoying a one-to-one guidance.

2017-03-20, Filbo Myanmar,Nay Pyitaw,DSCN4453

Teile des Parks machten den Eindruck, dass das Wartungspersonal nicht ganz mit dem Zahn der Zeit mithalten kann. Die Fahrgeschäfte waren allesamt verwaist und gaben ein trauriges Bild ab.

Some parts of the park looked like the personnel couldn’t really cope. All the amusement rides were abandoned, presenting a sad look.

2017-03-20, Filbo Myanmar,Nay Pyitaw,DSCN4451

Sinnbildlich für den Gigantismus des Parks und der ganzen Stadt, sind die zu Tode gelangweilten Verkehrspolizisten bzw. das Personal von den Fahrgeschäften. Beide kann man dabei beobachten wie sie versuchen der tödlichen Langeweile durch Schlaf zu entkommen.

The gigantism of the park and the town itself is presented symbolically by the police and the personnel of the amusement rides who are all bored to death. You can watch them trying to overcome the deadly boredom by sleeping in the day.

2017-03-20, Filbo Myanmar,Nay Pyitaw,DSCN4445

Was muss es für ein gigantischer Aufwand sein diese Infrastruktur, die einmal mit teurem Geld gebaut wurde, instand zu halten. So eine Geldverschwendung ersten Grades. Hätte doch das Militär die Hauptstadt nicht verlegt !

It must take an enormous effort to keep this infrastructure going, which has once been built up with a great amount of money. This is a first-grade waste of money! If only the military hadn’t moved the capital city! Nay Pyitaw is unworthy of Myanmar and especially so as its capital city.

2017-03-20, Filbo Myanmar,Nay Pyitaw,DSCN4470

Nay Pyitaw ist Myanmar nicht würdig und schon gar nicht als seine Hauptstadt. Was hätte man stattdessen für sinnvolle Projekte finanzieren können. Nein, nach diesem Besuch dieser Stadt ist mir klar, dass Myanmar an sich kein armes Land ist. Es wurde nur jahrzehntelang schlecht geführt. Statt Geld in Gesundheitswesen, Bildung und sinnvolle Infrastruktur zu stecken, wurde vorrangig in das Militär oder eben in diese größenwahnsinnige, „Weiß Gott warum…“ – Hauptstadtverlegung investiert.

Instead they could have financed so many useful projects. But no, after my visit I am convinced that Myanmar isn’t a poor country as such, but that it has been poorly managed for decades. Instead of spending money on the health system, on education and on sensible infrastructure, they spent it on the military and on this megalomaniacal transfer of their capital city – God knows why.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s