Blog 260 – Vorbereitung zur Weiterfahrt / Preparation for My Onward Journey

Darwin – 20.02.2018

Die letzten Tage in Darwin bereitete ich meine Weiterfahrt vor./ I prepared my onward journey during my last days in Darwin.

2018-02-19, Filbo, Australien Darwin,IMG_0023

Meine Weiterreise von Darwin nach Sydney, wird alles andere als einfach für mich sein. Erst in 2500 Kilometern werde ich an die Ostküste stoßen und bis dahin in sehr dünn besiedeltem Gebiet unterwegs sein.

This journey ( from Darwin to Sydney) won’t be easy at all for me. It will be 2,500 km before I reach the east coast and the area in between is very sparsely populated.

2018-02-23, Filbo, Australien,Outback,IMG_0072

Es gibt nur alle 100 km bis 260 km als einzige Versorgungsmöglichkeit, Tankstellen (Roadhouses) in denen man auch etwas kaufen kann./ There are roadhouses every 100 km up to 260 km where you can buy things and this is the only possibility of getting any supply at all.

Vor allem die Wasserversorgung wird eine Herausforderung sein, vor der ich allerhöchsten Respekt habe. Bis zu 20 Ltr Wasser werde ich mit mir führen müssen. Das ist natürlich einiges an Mehrgewicht.

I have the highest respect for the challenge of water supply. I’ll have to carry up to 20 liters of water with me. This means a lot of extra weight.

Leider wird im ersten Gebiet das ich durchfahre, auch noch Regenzeit sein und ich muß sowohl mit Überflutungen als auch mit drückender Hitze rechnen.

Unfortunately, there will still be the rainy season in the area which I will be crossing first, so I will have to put up with floods and oppressive heat at the same time.

2018-02-05, Filbo, Australien, Darwin,20180205_165058

Das alles macht es nicht einfach und da es im Outback auch kein Mobiltelefon-Empfang gibt habe ich mir, um im Ernstfall wenigstens Hilfe holen zu können, einen Notfall-Sender gekauft. Über diesen kann man, unabhängig vom Mobiltelefonnetz, über Satellit einen Notruf absetzen.

This isn’t going to be easy at all and as there is no mobile phone reception in the outback, I bought myself an Emergency Locator Transmitter in order to get help if needed. That way, you can make an emergency call via satellite if there is no mobile phone network.

2018-02-20, Filbo, Australien Darwin,IMG_0024

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s