Archiv des Autors: filboscycletravel

Über filboscycletravel

Ich bin momentan auf einer Solo-Fahrradtour rund um die Welt. Im April 2016 bin ich in Deutschland mit dem Ziel Australien gestartet. Nach 24.000 km, sowie unzählbaren als auch unglaublichen Abenteuern, bin ich in Australien angekommen. Doch meine Reise ist hier nicht zu Ende. Ich habe mir vorgenommen mit meinem Fahrrad weiter nach Neuseeland und von Süd- nach Nordamerika zu fahren. Folgt mir in Deutsch und Englisch. Die welt ist großartig und voll von Abenteuern! Ich hoffe euch gefällt mein Blog ;-) Filbo I`m on a solo arround the world bicycle tour. I started April 2016 in Germany with the destination Australia. After 24,000 km and countless of amazing experince I reached Australia. Now I desided to extend my jorney and to continue my bicycle adventure to New Zealand and south and north America. Follow my journey in German and English. The world is great and full of adventure! I hope you like my Blog! :) Filbo

Blog 359 – Notquartier Trauerhalle / Emergency Accommodation In A Funeral Hall

Bordeaux – 05.11.2019

Aufgrund des immer noch tobenden Sturms beschloss ich gegen Mittag, dass es für mich Priorität hat, eine sichere Unterkunft zu finden. Alleine der Aufenthalt draußen war nicht ohne Risiko. In eine so gefährliche Situation wie in der Nacht davor, wollte ich mich auf keinen Fall wieder begeben.

As the terrible storm was still going strong, I decided around midday to look for a safe place to stay which had to be my first priority, of course. Being outside was quite a risk anyway. I never wanted to encounter anything like the night before again which had been so dangerous.

In einem kleinen Dorf erblickte ich eine verlassene Wohnmobilstellfläche, in deren Nähe keine Bäume standen die umfallen könnten. Ich fragte Passanten ob es kein Problem wäre dort zu zelten. Ja, es war möglich.

I spotted an abandoned storage place for mobile homes in a small village with no trees around it. I asked passers-by whether or not I could put up my tent there. Well, yes, no problem.

2019-11-03, Filbo France,Vielle Hdy,091907

 Ein Anwohner sah mich beim Zeltaufbau und erlaubte mir das Zelt auf seinem Grundstück aufzubauen. Später führte er mich sogar in seine Garage. Ich ging davon aus, dass ich hier übernachten könnte. Da ich mir aber nicht ganz sicher war, wollte ich nochmal nachfragen. Die Verständigung war jedoch schwierig, denn er sprach nur französisch. Auch kam mir dieser Mann etwas komisch vor, und so bevorzugte ich doch draußen in meinem Zelt zu schlafen,ob es stürmte oder nicht. 

One of the local residents saw me putting up my tent and he permitted me to pitch it up on his own ground. Later he even showed me his garage. I expected to be allowed to stay there but I wasn’t really sure so I tried to ask him again. Communication wasn’t easy as he only spoke French. He seemed a bit queer to me, so I decided to stay outside and sleep in my tent, storm or no storm.

Auch am nächsten Tag hatte sich das Wetter immer noch nicht gebessert, es war immer noch schrecklich. / The next day the weather wasn’t any better, no, it was still terrible.

 Ich überlegte mir was ich jetzt machen sollte, baute aber schon mal das Zelt ab. / I considered my options but took the tent down, anyway.

2019-11-04, Filbo France,Vielle, Hdy162645

Ich stellte mich gerade im Toillettenhaus des Wohnmobilstellplatzes unter, als eine Angestellte der Stadt zum Toilettenreinigen vorgefahren kam. / I took shelter in the toilet house of the storage place for mobile homes when a woman arrived who was supposed to clean the toilets.

Sie sah mich und zeigte mir eine nicht allzu weit entfernte Stelle, an der ich besser zelten könnte. Es war eine Art offene Halle, in der wahrscheinlich sonst nur Trauerfeiern stattfinden. Es gab sogar eine abgeschlossene beheizte Toilette.

When she saw me she showed me another place, not too far away, which would be better suited for my tent. It was some kind of an open hall which is apparently only used for memorial services. There was even a lockable door and it was heated, too.

2019-11-04, Filbo Frankreich, Vielle,IMG5833

Das war eine super geeignete Stelle für mich. Die nassen Klamotten hängte ich über den hier untergestellten Leichenhandkarren und baute mein Zelt auf. / This was the ideal place for me. I put my wet clothing over the handcart for the corpses and pitched up my tent.

2019-11-04, Filbo France,Vielle, Hdy162647

Doch gegen Nachmittag kam plötzlich die Polizei vorgefahren. Eine Nachbarin hatte sie wohl gerufen, statt vorab erstmal mit mir zu reden. Die Polizisten wollten meinen Ausweis sehen. Zum Glück hatte mir die städtische Angestellte einen Zettel gegeben, auf dem sie mir schriftlich die Erlaubnis erteilte hier zu zelten. Nachdem die Polizei das kontrolliert hatte, wünschten sie mir eine gute Nacht und verschwanden wieder. Die Nachbarin allerdings beäugte mich immer noch misstrauisch und heimlich. Sobald sie merkte, daß ich sie sah, verzog sie sich beschämt.

In the afternoon police suddenly arrived. One of the neighbors had called them instead of talking to me first. The police wanted to see my ID card. Fortunately the town employee had given me a slip of paper which said that I was entitled to camp in that place. Having checked that they wished me good night and disappeared. The neighbor went on eyeing me suspiciously and secretly. As soon as she noticed me watching her, too, she was embarrassed and disappeared.

2019-11-05, Filbo Frankreich, Vielle,IMG5838

Auch am nächsten Morgen sah das Wetter wieder einmal nicht besser aus. Ich überlegte mir erneut was ich machen sollte. Noch einmal hier übernachten, kam nicht in Frage. Ich hatte kein Essen mehr und es gibt hier auch keinen Supermarkt. Die Frau, die mir die Erlaubnis gegeben hatte in der Halle zu zelten, kam wieder vorbei und fragte mich ob alles in Ordnung ist. Nachdem ich ihr meine Situation geschildert hatte, bot sie mir an mich mich zum nächsten Bahnhof zu fahren. Gerne nahm ich an. Wie nett von ihr!

The next morning the weather didn’t look any better at all. What should I do? No further staying here, no food left, no supermarket around here. The woman who had permitted me to camp there came along again and asked me whether or not everything was okay. I described my situation and she offered to take me to the nearest station. I accepted her offer with pleasure. How nice of her!

Nachdem sie mich die 38 km zum Bahnhof gebracht hatte, kaufe ich mir eine Fahrkarte nach Bordeaux. Der Zug kam mit leichter Verspätung. Ich stieg ein, aber was war das? Der Zug fuhr einfach nicht ab.

Having having been taken to the station which was in a distance of about 38 kilometers, I bought myself a ticket to Bordeaux. The train was a little late. I entered the train but – what was that? The train didn’t move.

2019-11-05, Filbo France,Dax Hdy152624

Stattdessen fingen die Leute an zu diskutieren. Da ich kein französisch spreche, konnte ich sie nicht verstehen. Nach einiger Zeit wurde uns mitgeteilt, dass das Gleisbett überflutet ist. Wir mussten wieder aussteigen Stundenlang warteten wir auf die eilig bestellten Ersatzbusse.

Instead people opened up a debate. As I don’t speak French, I wasn’t able to understand them. Some time later we were told to get off the train as the track bed had been flooded. So we had to get out. We had to wait for hours for the replacement buses which they had ordered hurriedly.

2019-11-05, Filbo France,Dax Hdy155322

Alle Ersatzbusse wurden von den viele wartenden Menschen gestürmt. Doch schließlich fand ich doch noch einen Bus, der sogar noch Platz für mein Fahrrad hatte. / When they finally arrived, the crowd of people waiting for them rushed to get in. Finally I was able to find a bus that had room left for me and my bike.

2019-11-05, Filbo France,Dax Hdy174642

Er fuhr uns zu einem Bahnhof hinter der überfluteten Gleisstelle. Mit viel Verspätung ging es jetzt nach Bordeaux. / They took us to a station further away from the place where the track bed had been flooded. We were quite late starting for Bordeaux.

2019-11-05, Filbo France,Dax Hdy152632

Was war ich froh endlich wieder in der Zivilisation zu sein. Eine richtige Tortur waren die letzten Tage gewesen. Hoffentlich wird es nun endlich besser. / I was so happy being back in civilization. The last few days had proved to be a true ordeal. Hopefully it’s going to be better as from now on.

Es war echt frustrierend und auch gefährlich. So macht es einfach keinen Spaß. / It had been really frustrating and dangerous as well. That isn’t fun at all, it really isn’t!

 

Blog 358 – Gefährliches Zelten / Dangerous Camping

Vielle – 03.11.2019

Kaum war ich in Frankreich regnete es fast durchgehend, dennoch schaffte ich es 50 km zu fahren. Gegen Nachmittag ließ der Regen nach, aber der Himmel verdunkelte sich, als wäre es schon Abend. Ich beeilte mich eine Möglichkeit für mein Zelt zu finden und entdeckte eine mäßig geeignete Stelle in einem Waldstück.

No sooner had I arrived in France than it started raining and never stopped, nevertheless I did about 50 kilometers. In the early afternoon the rain gradually stopped but the sky got very dark as if it were night already. I hurried to find a place for my tent and spotted a place in the forest which I thought would do.

2019-11-02,Filbo France, Bidart, Hdy,114548

Gerade war ich dabei mein Zelt aufzubauen, als plötzlich das Unwetter mit all seiner Kraft loslegte. / I was just putting up my tent when all of a sudden the storm with all its might began.

In der Zeit bis ich das Außenzelt über das Innenzelt gezogen hatte stand schon ein guter halber Liter Wasser in meinem Zelt. Fluchend versuchte ich das Wasser mit meiner benutzten und eigentlich zum Waschen bestimmten Kleidung zu entfernen.

By the time I had been able to pull the outer tent over the inner one at least half a liter of water had poured inside. Cursing, I tried to get it out using my clothing which had actually meant to be washed.

2019-11-02, Filbo Frankreich, Seignosse,IMG5824

Na, das ist mal ein niederschmetternder erster Tag in Frankreich. „Von nun an kann es nur noch bergauf gehen“, dachte ich mir. Aber ich sollte mich irren. / Well, a really devastating first day in France. „As from now on it can only get better,“ I thought. I was proved wrong.

Der nächste Tag fing erst mal ganz hoffnungsvoll an. Das Wetter hatte sich gebessert. Gegen Nachmittag traf ich einen anderen Fahrradfahrer, der mir den Tipp gab, dass sich in der Nähe eine Tourist Information befindet, in der ich mein Handy aufladen kann und es nur wenig weiter  einen Picknickplatz im Wald gibt, der gut zum Zelten geeignet ist.

The next day started off quite nicely. The weather was better. Toward the afternoon I met another cyclist who suggested I look for a tourist information office nearby. I would be able to recharge my mobile and there was a place for picnic in the forest which I would be able to use for my tent.

2019-11-03, Filbo Frankreich, Reg. Seignosse,IMG5832

In der Tat die mir empfohlene Picknick Stelle war sehr vielversprechend und zum Zelten ideal. Das Wetter sah nun auch gut aus und so bezog ich frohen Mutes mein Zelt. / Indeed, the place was highly promising and ideal for my tent. The weather looked fine by then and so I put up my tent in good spirits.

2019-11-02, Filbo Frankreich, Seignosse,125730IMG5827

Doch gegen 3 Uhr nachts wurde ich von einem plötzlichen aufgezogenen, extrem starken Sturm geweckt. Sofort machte ich mir Sorgen, immerhin zeltete ich zwischen hohen Bäumen. Ich schaute mir die Bäume rings um mich herum an. Sie sahen alle gesund und robust aus. Deswegen entschied ich mich zu bleiben. Vielleicht zieht das Unwetter ja schnell weiter. 

About three o’clock that night I was awakened by a sudden storm which was extremely strong. Of course I was worried immediately, having put up my tent among high trees. I had a good look at the trees around me. They all looked healthy and strong. So I decided to stay. Maybe the storm would go away soon.

Die restliche Nacht drückte ich kaum ein Auge zu. Der Sturm wurde eher stärker, als schwächer. Am nächsten Morgen stürmte es noch immer und ich stellte mit Entsetzen fest, dass um mein Zelt zahlreiche abgebrochene Äste lagen.

I hardly slept that night. The storm increased its strength rather than decreasing. The next morning it was still going strong and I was horrified when I saw that a lot of broken pieces of branches were lying around my tent.

2019-11-02,Filbo Frankreich, Seignosse,IMG5823

Ich hatte enormes Glück gehabt. Mein Zelt hätte auch von einem dieser Äste getroffen worden sein können. / I had been enormously lucky! My tent could easily have been hit by one of these branches.

2019-11-03,Filbo France, Seignosse Hdy,090412

 Hektisch packte ich meine Sachen zusammen und machte dass ich Land gewann. Unterwegs sah ich die Auswirkungen vom Sturm. Zahlreiche Bäume waren entwurzelt und lagen quer über der Straße. Der Wind ließ immer noch nicht nach und teilweise regnete es heftig.

I was frenzied, packed my bags and left in a hurry. On my way I saw the effects of the storm. Numerous trees had been uprooted, lying across the road. The wind was still going strong and it was raining heavily.

2019-11-03,Filbo France, Reg. Leon Hdy,132107

2019-11-03, Filbo Frankreich, Seignosse,IMG5830 - Kopie

Blog 357 – Mit schleifender Bremse durch Spanien / Through Spain On Dragging Brakes

San Sebastian – 31.10.2019

In umgekehrter Richtung war ich von nun an, auf dem Jakobsweg von Santiago de Compostela  zur französischen Grenze unterwegs. Ich für durch herbstliche anmutende Weinberge.

As from then on I was riding in the opposite direction, following the Way of St. James from Santiago de Compostela toward the French border. I trraveled through autumnally colored vineyards.

2019-10-22Filbo Span.Palas d. Rei,IMG5774

Dann kam ich durch kleine urtümliche Dörfer und auch historische Städte. / Then I passed through ethnic villages and historical towns.

 

Bei meinen Etappen ließ ich mir vermehrt Zeit und machte auch schon mal ausgiebiger Pause und kochte mir einen Kaffee. / I really took my time during my stages and took a prolonged rest every now and then, making myself some coffee.

2019-10-22,Filbo Span.Palas Rei,IMG5773

Einmal war ich gegen Mittag so müde, dass ich beschloss einen Mittagsschlaf in meiner Hängematte zu verbringen. / Once I got so tired around midday that I decided to have a nap in my hammock.

2019-10-28Filbo Span.Reg. BeloradoIMG5798

Es wurde zunehmend bergiger und mit der Höhe wurde es auch deutlich kälter. / The landscape got hillier by the hour and higher up it was getting quite cold.

2019-10-21,Filbo Spanien,Fonfria,192140

Nach einem anstrengenden Tag kam ich abends bei der Unterkunft an, in der ich geplant hatte zu übernachten. / After a most strenuous day I arrived at my accommodation where I had planned to stay overnight.

Nun musste ich aber feststellen, dass diese seit gestern wegen der nun einsetzenden Wintersaison geschlossen hat. So blieb mir nichts anderes übrig, als völlig ausgelaugt weiterzufahren, beziehungsweise zu schieben. Alles nicht so einfach, denn der Weg war extrem steil und nicht asphaltiert. Dann wurde es auch noch dunkel und es setzte Nieselregen ein und das bei nur 1 Grad Außentemperatur. Unterkühlt und erschöpft erblickte ich zu meiner Erleichterung endlich eine Siedlung und fand auch gleich eine Herberge.

Unfortunately I had to learn that this one had been closed due to winter season having started already. So I had no choice but to go on, totally exhausted and I even had to push my bike. This didn’t come easily as the path hadn’t been tarred and it was extremely steep. Darkness set in and the rain was drizzeling steadily at only 1 degree Celsius.  I was freezing and exhausted, but eventually I came to a village where fortunately I found accommodation for the night.

2019-10-21,Filbo Spanien,Fonfria,203839

Die ganzen bisherigen Radfahrtage hier, kamen mir sehr anstrengend vor. Schließlich stellte ich in einem Hostel, das eine gut ausgestattete Fahrradwerkstatt hatte bei der genauen Betrachtung meines Fahrrads fest, dass die hintere Bremsscheibe stark verbogen ist und somit beim Fahren ständig schleift.

I found these last days of cycling rather strenuous. Eventually, when I was staying at a hostel which contained a very well equipped bicycle repair shop, I learned that my rear brake disk was strongly bent which explains why it constantly rubs.

2019-10-22Filbo Span.Ponferrada,IMG57762019-10-22Filbo Span.Ponferrada,IMG5777

Das erklärt weshalb alles so mühselig war. Eine neue passende Bremsscheibe ist hier wegen meiner speziellen Nabenschaltung nicht aufzutreiben. Um nicht ohne Hinterbremse fahren zu müssen entschied ich mich, statt der Scheibenbremse provisorisch eine einfach Felgenbremse zu montieren. 

There was the explanation for my hardship. No way to get a new matching brake disc in that place as mine is a special hub gear. In order to not ride on no brake at all I decided to install a simple caliper brake provisionally instead.

2019-10-22Filbo Span.Ponferrada,IMG 5855-1

Die Unterkünfte am Jakobsweg hier in Spanien sind besonders günstig, denn es gibt eine ungeschriebene Regel, dass man Pilger nicht ausnutzen sollte. Manche Unterkünfte sind sogar umsonst und finanzieren sich rein auf Spendenbasis. Dafür sind sie aber auch ziemlich spartanisch. 

Accommodations in Spain along the Way of St. James are cheap as there is an unwritten rule as to not exploit pilgrims. Some of them are even for free and are financed merely on donations. Of course, they are equipped in a very Spartan fashion, too.

2019-10-27Filbo Span.Tosantos,IMG5790

Auf meiner letzten Etappe in Spanien fuhr ich von der Stadt Pamplona aus… 

On the last leg of my Spanish tour I started at Pamplona …

2019-10-29Filbo Span. Pamplona,IMG5805

… bis zur Stadt San Sebastian im Baskenland. Gefahren bin ich dabei auf einem landschaftlich superschönen Radweg, der auf einer ehemaligen Bahnstrecke angelegt war.

 … toward San Sebastian in the Basque country. I traveled through a beautiful landscape on a lovely cycle path which had been built on a former railway line.

2019-10-31,Filbo Span.Reg.Erreka,IMG5814

Unterwegs kam ich auch durch den längsten, ausschließlich von Fahrradfahrern genutzten Tunnel, in dem ich jemals gewesen bin. / On my way I passed through the longest tunnel, only used by cyclists, that I had ever encountered.

2019-10-31Filbo Span.Reg.Erreka,IMG5812

Allerdings war der Weg nicht asphaltiert und somit war die Tour eine ziemlich schlammige Angelegenheit. / Alas, the track had not been tarred, so it was quite a muddy business.

2019-10-31,Filbo Span. Reg.Erreka,IMG5815

Noch einmal übernachtete ich in Spanien in einem Hostel. So wie ich gehört habe, soll es in Frankreich nur noch wenige Hostels geben und außerdem sollen Übernachtungen dort sehr teuer sein. / Once again I stayed overnight at a Spanish hostel. I had been told that there are very few of them in France and that, furthermore, they are very expensive indeed.

2019-10-31Filbo Span.S. Sebastian,IMG5822

 

Blog 356 – Mit dem Rad auf dem Pilgerweg / Cycling On The Pilgrim Path

Santiago de Compostela – 19.10.19

Von Porto führt ein Pilgerweg direkt nach Santiago de Compostela in Spanien. / There is a direct pilgrim path from Porto to Santiago de Compostela, Spain.

2019-10-12, Filbo Portugal,Porto,105017

Diesen Weg soll man auch mit dem Rad gut befahren können. / It is said to be perfect for cycling.

2019-10-18Filbo Spanien,Peregrino,IMG5751

Dazu kommt, dass es für die Pilgerer zahlreiche günstige Unterkünfte gibt. Auch das kommt mir sehr gelegen, denn langsam geht es auf den Winter zu, es wird kälter und regnet viel. / There are also lots of accommodations at moderate prices for pilgrims all over. I appreciate that as winter is coming nearer, it’s getting colder by the day and raining a lot.

Am nächsten Morgen ging es bereits für mich los. / I started off the next morning.

2019-10-17, Filbo Portugal, Caminha,IMG_5748

Auf dem gut ausgebauten Pilgerweg schaffte ich es an nur einem Tag bis an die spanische Grenze. Unterwegs kam ich an einem sehr beeindruckenden Stück der römischen Wasserleitung vorbei. / The pilgrim road was well-developed, so I made it to the Spanish border in only one day. I passed an impressive Roman aqueduct.

2019-10-15,Filbo Portugal,Porto,IMG_5746

Ganz in der Nähe zur spanischen Grenze kam ich einem Hostel unter, in dem hauptsächlich Pilger übernachteten. Mit einigen von ihnen kam ich näher in’s Gespräch und wurde dabei von einem irischen Pilger sogar zu sich nach Irland eingeladen.

Near the Spanish border I got a place to sleep in a hostel which mostly accommodates pilgrims.I got into touch with some of them and one Irish pilgrim even invited me to his home in Ireland.

Da am nachfolgenden Tag das Wetter schlecht war blieb ich sogar 2 Nächte. / The following day, the weather was bad, so I stayed put for another night.

2019-10-18,Filbo Spanien,Caldas de Reis,101945

Ganz unkompliziert fuhr ich dann morgens über die spanische Grenze. Es ist wirklich schon lange her, dass ich eine Grenze ohne jegliche Passkontrolle passieren konnte. Es ist echt schön wieder in Europa zu sein. 

My ride to the Spanish border in the morning was entirely uncomplicated. It’s been a long time since I’ve passed a border with no passport control whatsoever. Lovely to be back in Europe.

2019-10-18,Filbo Spanien,Caldas de Reis,142915

Bei mäßigem Wetter fuhr ich weiter den Pilgerwege entlang. Unterwegs sah ich zahlreiche Pilger, die ich von nun an wieder in Spanisch begrüßen kann. Da ich schon so lange in Lateinamerika unterwegs war, spreche ich mittlerweile ein wenig Spanisch.

The weather was sort of moderate when I went on along the pilgrim path. On my way I met many pilgrims who I was even able to greet in Spanish. I have been in Latin America so long, so I am able to speak a little Spanish by now.

Ich übernachtete in einem Hostel, musste aber feststellen, dass ich immer noch Jetlag habe, denn ich konnte bis 3.00 Uhr nachts nicht einschlafen. Dementsprechend lang schlief ich am nächsten Morgen. Allerdings wurde ich kurz vor 9.00 unsanft geweckt. Der Hostelbesitzer stand vor mir und meinte um 9.00 ist Checkout, ich müsse sofort das Hostel verlassen. Bereits um 9.00 Checkout ? Das habe ich aber noch nie gehört, obwohl ich bereits in über 100 Hostels übernachtet habe. Auch beim Checkin wurde ich darauf nicht hingewiesen.

I stayed at a hostel where my jetlag didn’t allow me to sleep before 3 that night. So I slept in the next morning. Shortly before nine I was woken abruptly. The hostel owner stood there and told me that I had to check out by nine and leave the hostel.That early? I’ve never heard of a thing like that although I’ve stayed in more than 100 hostels. Neither was I told at check-in.

Doch wie ich einige Tage später erfuhr, sind hier die frühen Abreisezeiten durchaus üblich. / A few days later I learned that early check-out is quite common around here.

2019-10-21,Filbo Spanien,Fonfria,203826

Aus irgendwelchen mir unerklärlichen Gründen gehen die Pilger bereits im Dunkeln los, wenn es noch eiskalt ist und man noch überhaupt nichts von der Landschaft sieht. Dafür kommen sie dann schon oft Mittags an ihrem Tagesziel an.

For reasons unknown to me, the pilgrims start when it is still dark, icy cold and you can’t see the landscape around you. They often reach their daily goal by midday, though.

Durch mediterane Landschaft, vorbei an vielen Palmen und schönen, außergewöhnlichen Kirchen, fuhr ich nach Santiago de Compostela. / I traveled through the mediterranean landscape, along many palm trees and beautiful and extraordinate churches, toward Santiago de Compostela.

2019-10-18Filbo Spanien,Peregrino,IMG5753

Nur das Wetter spielte nicht ganz mit. Es regnete häufig und die Pilze sprossen nur so aus der Erde. / The weather wasn’t quite as nice as it should have been. It rained a lot and mushrooms were popping up from the ground.

2019-10-21Filbo Span.Palas d. ReiIMG5764

Unterwegs musste ich mich deshalb häufig unterstellen. / Therefore I had to seek shelter quite often on my way.

2019-10-20Filbo Span.S. CompostelaIMG5759

Blog 355 – Ein Sprung über den großen Teich – zurück in Europa / My Great Transatlantic Leap – Back In Europe

Porto – 14.10.2019

Meine Rückreise von Nicaragua ging mit dem Flugzeug über Mexiko Stadt nach Kanada und dann 2 Tage später nach Portugal. / I took the plane from Nicaragua to Canada via Mexico City and two days later I started for Portugal.

2019-10-10, Filbo Kanada Portugal,232222

Toronto in Kanada erreichte ich um Mitternacht und verbrachte den Rest der Nacht auf einer der zahlreichen Bänke im Flughafen. Nach dieser, nur halbwegs bequemen Nacht, fuhr ich in die Innenstadt von Toronto zu meinem Bekannten Tupac. Bei ihm hatte ich zwischenzeitlich mein Fahrrad samt Restgepäck untergestellt. Nun sortierte ich alles um und bepackte es neu.

I got to Toronto in Canada at midnight and spent the rest of the night on one of the numerous benches at the airport. After this night which hadn’t exactly been very comfortable, I went into the city to meet my friend Tupac. I had left my bike plus luggage at his place in the meantime. I had to sort things out and pack everything again in a new order.

2019-10-09, Filbo Kanada ,131438

Anschließend fuhr ich für nur eine Nacht in ein Hostel. Am nächsten Morgen bereitete ich bereits nach dem Frühstück mein Fahrrad vor, um am Abend meinen Flug nach Porto nehmen zu können. Es war extrem zeitaufwendig. Alleine die Fahrt zum Flughafen dauerte 3 Std. und das Auseinanderbauen und Verpacken des Fahrrads dauerte ganze 2 Std. Man soll aber auch 3 Std. vor Abflug am Check-in Schalter sein. Also musste ich schon 8 Std. vor dem Abflug losfahren.

Afterward I went to a hostel where I only stayed one night. The next morning I prepared my bike right after breakfast in order to catch my flight to Porto. It was a very time-consuming job. It took me 3 hours only to get to the airport and taking the bike apart and stowing it took another two hours. You had to check in about three hours prior to the flight. So I had to get going about six hours before my plane was due to leave.

Ich hatte Sorgen, dass ich eventuell mit meiner Freigepäckmenge nicht auskommen würde. Aber beim Check-in klappte alles ohne Probleme. / I was a bit worried about any possible issues because of my free baggage allowance but everything was fine. No problems there.

Nach einem langen Flug und einer kurzen Nacht kam ich in Portugal an. / It was a long flight and a short night before I got to Portugal.

2019-10-08, Filbo Managua-Toronto,190126

Nachdem ich mein Gepäck in Empfang genommen hatte, wurde ich als erstes vom Zoll herausgewunken und gefragt wo ich denn mein Fahrrad gekauft habe. Nach einem kurzen Blick auf mein ziemlich gebrauchtes Fahrrad war ihnen klar, dass bei mir dafür kein Zoll  zu holen war. Hier am Flughafen in Porto gibt es sogar einen eigenen Fahrradmontagebereich.

After having received my luggage I was flagged down by customs who asked me where I had bought my bike. Taking a look at my rather worn-out bike they realised that they could never request any customs fees for it. At the Porto airport they even have a special area where you can mount your bike.

2019-10-11, Filbo Portugal,Porto,102845

Nach fast 2 geschlagenen Stunden, hatte ich mein Fahrrad zusammengebaut, mein Gepäck verstaut und mein Fahrrad gewartet. Dann konnte ich endlich zu meinem vorher gebuchten Hostel fahren. Hier berechnete man mir 3,- € Parkgebühr für mein Fahrrad, was ich ziemlich überzogen fand. Letztendlich bezahlte ich es aber, denn ich war einfach nur müde.

It took me nearly a whole two hours to put it together again, collect my luggage and maintain my bike. Finally I was able to go to the hostel which I had booked in advance. They charged me €3.00 as a parking fee for my bike which I thought to be rather overcharging. I did pay eventually as I was extremely tired.

2019-10-15, Filbo Portugal,Porto,095701

In Porto bin ich einige Tage geblieben. Der Jetlag hat mich ziemlich gepackt und ich konnte keine Nacht richtig durchschlafen. Über Warmshower hatte ich Rui kontaktiert. Ich konnte leider zwar nicht bei ihm übernachten, aber er lud mich zu einer Stadtausfahrt mit dem Fahrrad ein.

I stayed at Porto for a few days. I suffered from jetlag quite a bit and I wasn’t able to have a full night’s sleep. I had contacted Rui via Warmshowers. Unfortunately I wasn’t able to spend the night at his place but he invited me for a city tour by bike.

2019-10-12, Filbo Portugal,Porto,123726

So habe ich einen guten Eindruck von der touristischen Stadt, aus der Sicht eines Einheimischen, bekommen. / So I got a good impression of the touristic city, given to me by a local.

2019-10-12, Filbo Portugal,Porto,120012

Auch das Hostel indem ich übernachtete, gefiel mir dann doch noch gut. Es war eine nette Gemeinschaft und der Hostelbesitzer lud uns außerdem zu einem sehr leckeren französischen Abendessen auf seine Kosten ein.

The hostel where I was staying was nice and I liked it a lot. There was a nice fellowship and the owner of the hostel invited us to some very tasty dinner of french food, his treat.

 

 

Blog 354 – Nicaragua von A wie „aktiver Vulkan“ bis Z wie „Zahnarzt“ / Nicaragua: From A like Active Volcano To Z like Zahnarzt (Dentist)

Managua – 08.10.2019

Zurück in Managua musste Maury die ganze Woche arbeiten und ich nutzte die Zeit ihrer Abwesenheit, um an meinem Blog weiter zu schreiben und Dinge zu erledigen, die im normalen Reisealltag liegen bleiben.

Back at Managua Maury had to work all week long and I made good use of the time when she was away to work on my blog and to get things done which remain undone during my normal traveling time.

Am Wochenende trafen wir dann Maury’s Freunde in einer Bar und verließen am nächsten Morgen Managua. / We met with some of Maury’s friends in a bar that weekend and left Managua the next morning.

2019-09-27,Filbo Nic. Managua,195403

Diesmal fuhren zur Laguna de Apoyo. / We went to the Laguna de Apoyo.

2019-09-28, Filbo Nicaragua,171614

Direkt am Ufer der Lagune hatten wir uns ein Zelt gemietet und genossen hier das Wochenende. / On the beach we had rented a tent and enjoyed our weekend there.

2019-09-28,Filbo Nicaragua,Lag. Apoyo,IMG_5701

Am Sonntag fuhren wir zum nahen, aktiven Vulkan Masaya. Schon die Fahrt dorthin ging an beeindruckenden, erstarrten Lavafeldern vorbei und endete an einem rauchenden Krater.

On Sunday we went to the volcano Masays nearby which is still active. We traveled past fields of congealed lava which were very impressive and we ended next to a smoking crater.

2019-09-29, Filbo Nicaragua,Mombacho,IMG_5709

Von hier aus wanderten wir am Kraterrand entlang und hatten eine wunderschöne Aussicht.  / We wandered along the rim of the crater and enjoyed a wonderful view.

2019-09-29, Filbo Nicaragua,Mombacho,IMG_5711

Unter anderem kann man die Lagune, an der wir zuvor gezeltet hatten und den Managua See, sehen. / Among other things we were able to take a look at the lagoon where we had camped previously and at the Lake Managua.

Einige Tage später wieder zurück in Managua, spürte ich eine scharfe Kante an meinem beschädigten, und zuletzt in der Türkei reparierten Zahn./ Some days later, back at Managua, I felt a sharp edge on my tooth which had been broken off and last fixed in Turkey.

Auf Maury’s Empfehlung ging ich zu einer Zahnarztpraxis in der Nähe, die auch wirklich sehr gut war. / Maury recommended a dentist nearby who was very good indeed.

2019-10-03, Filbo Nicaragua,Managua,154522

Dort bekam ich in einer aufwendigen Prozedur eine Krone. / They made me a new dental crown.

Zwei Ärzte werkelten stundenlang an meinem Zahn herum. Nach 3 Sitzungen hatte ich einen perfekt sitzenden und farblich absolut passenden Kunstzahn. Ein Meisterwerk und dazu bekam ich noch eine Zahnreinigung und Kontrolle umsonst. Das Ganze kostete 400 Dollar, was ich nicht zu teuer finde.

Two doctors had to work on my tooth for hours. After 3 sessions with them I had got a perfectly inserted new artificial tooth in perfect coloring. It was a masterpiece and I got a professional tooth-cleaning and check up on top for free. The whole procedure was about $400 which I think wasn’t too expensive.

Da ich die Rechnung bar bezahlen wollte ging ich zu einem Geldautomaten. Doch was war das, mehr als 300 Dollar konnte ich nicht abheben. Ich versuchte es bei mehreren Geldautomaten und hatte schließlich den Verdacht, dass ich es bei zu vielen Banken versucht hatte und jetzt meine Kreditkarte gesperrt worden war. Besorgt rief ich bei meiner Bank an und hing erstmal 1 Stunde und 10 Minuten in der Warteschleife, nur um zu erfahren, dass das Abhebelimit 300 € am Tag beträgt. Und tatsächlich, am nächsten Tag funktionierte meine Karte wieder und ich konnte meine Zahnbehandlung bezahlen.

I planned to pay cash. So I went to an ATM. But, alas, I wasn’t able to get more than $300 at a time. I tried several of them but to no success. I suspected that I might have tried too many banks and that my credit card had possibly been blocked. I was worried and called my bank. I was kept on hold for 1 hour and 10 minutes. Then I learned that I’m allowed to withdraw only $300 per day which is the limit. And really, the next day my credit card worked and I was able to pay for my dental treatment.

Vielen Dank an die Zahnärztin Pamela, für die gelungene Arbeit. / Thanks Pamela, the dentist, for a good job.

Desweiteren besuchten wir samt Maurys Familie einen Zirkus, der sich auf Motorradkunststücke spezialisiert hatte. / We also went to watch a circus show with Maury’s whole family. They were specialised in motorbike tricks.

2019-10-04, Filbo Nicaragua,Managua,171850

Dann war unsere gemeinsame Zeit leider wieder vorbei und ich werde wieder zurück nach Kanada fliegen. / After that our time together had run out again and I’m going back to Canada.

2019-10-08, Filbo Managua -Toronto,121246

Auch in Kanada plane ich nicht lange zu bleiben, da ich von Toronto aus nach Portugal fliege, um dann die letzten rund 2000 km mit dem Fahrrad zu fahren. Im Dezember möchte ich wieder zu Hause sein. Das Ende meiner Weltumrundung ist also absehbhar und ich freu mich schon auf Zuhause.

I won’t stay in Canada for long as I plan to go from Toronto to Portugal in order to do the last 2,000 km back home on my bike. I want to be back home in December. I’m coming to the end of my around-the-world-trip and I’m looking forward to being back home again.

Blog 353 – Zurück in einer anderen Welt / Back To A Different World

Managua – 23.09.2019

Der Flug von Kanada nach Nicaragua verlief ruhig und da ich einen 4 Std. langen Zwischenstopp in Mexico hatte, dauerte er die ganze Nacht. Dann kam ich endlich in Managua, der Hauptstadt von Nicaragua an. Maury wollte mich vom Flughafen abholen, aber zunächst konnte ich sie nirgends entdecken. „Hmm wo ist sie bloß?“ Nach rund 10 Minuten fanden wir uns dann doch noch! Wir hatten an zwei verschiedenen Stellen aufeinander gewartet.

I had a comfortable flight from Canada to Nicaragua and a four hours‘ stopover in Mexico. That’s why it took the whole night. Finally, I arrived at Managua, Nicaragua’s capital city. Maury was going to fetch me at the airport but I couldn’t spot her anywhere at first. „Where was she?“ We did meet after about 10 minutes‘ search. We both had been waiting, but at two different places.

Es ist so schön sich wiederzusehen! Als wir das Flughafengebäude verließen traf mich fast der Schlag, so eine schwüle Hitze bin ich nicht mehr gewöhnt. Mit dem Taxi fuhren wir für umgerechnet nur 6,70 € eine Stunde lang quer durch Stadt. Ich schaute aus dem Fenster obwohl ich vor 6 Monaten schon mal hier gewesen bin, fühlte ich mich fremd. Nach nur einem Monat in Kanada habe ich mich bereits sehr an die sogenannte 1. Welt gewöhnt. Die Bauweise der Häuser, die Straßen und Verkehrsverhältnisse, die Geschäfte, alles ist komplett anders. Das Leben spielt sich mehr auf der Straße ab, viele Leute scheinen viel Zeit zu haben aber gleichzeitig verhalten sich viele Verkehrsteilnehmer rücksichtslos. 

It was so nice to meet her again. When we left the airport, I was nearly struck by the damp heat which I wasn’t used to any more. We took a taxi for a nearly one hour’s ride across the town which was only €6.70. I looked out of the window and felt alienated although I had been there only six months ago. After merely one month in Canada I had gotten used to the so-called first world. Everything is totally different, the construction of the buildings, the roads, the traffic, the shops. Life happens in the streets, many people seem to have ample time but at the same time road users are most reckless.

Am nächsten Tag musste Maury arbeiten, aber nach ihrem Feierabend fuhren wir nach Granada. / Maury had to work the following day but after work we went to Granada.

Hier wollen wir das Wochenende verbringen. Dafür hatten wir uns eine erstaunlich günstige, aber luxuriöse Unterkunft gemietet. In Kanada hätten wir für dieses Geld noch nicht mal in ein Hostel gehen können. Aber hier ist natürlich auch das Lohnniveau wesentlich geringer. 

We are planning to spend our weekend there. We had rented a surprisingly inexpensive but luxurious accommodation. We wouldn’t even have been able to check into a simple hostel in Canada for the same amount of money. Of course, pay level is much less here.

Dank eines hier arbeitenden Verwandten von Maury hatten wir die Chance Freikarten für eine Schiffsrundfahrt auf dem Nicaragua See zu bekommen. / Thanks to one of Maury’s relatives who works here we had the chance to obtain free tickets for a boat trip on Lake Nicaragua.

2019-09-22, Filbo Nicaragua,Granada,IMG_5697

Diese Schiffsfahrt ist bei inländischen Touristen sehr beliebt. Unterwegs gab es sogar ein ganzes Unterhaltungsprogramm, das auch ziemlich professionell gemacht war.This boat trip is very popular with local tourists. There was even an entertainment program on the way and a rather professional one at that.

2019-09-22, Filbo Nicaragua,Granada,IMG_5677

Ich war allerdings der einzigste „Gringo“ (- so werden hier weiße Ausländer häufig genannt ) an Bord. / I was the only „gringo“ on board, a name which they call foreigners.

2019-09-22, Filbo Nicaragua,Granada,IMG_5671

Der Ausflug war auch wirklich sehr schön und wir machten einen Stop auf einer Insel. / It was a very nice trip indeed and we stopped at an island.

Hier gibt es eine historische Burganlage.  / There was a historical castle.

In dieser Anlage werden auch einige Exponate der hiesigen Tierwelt ausgestellt. Zum Beispiel ein riesiger Schildkrötenpanzer und Gebiss des einmaligen, hier im See beheimateten Süßwasserhais.

There is an exhibition of local animals in the castle, e. g. a huge turtleshell and the teeth of the fresh water shark which is unique and endemic in this lake.

Das war ein gelungenes Wochenende. Für die nächsten 5 Tage geht es für Maury und mich jedoch jetzt zurück nach Managua.

This turned out to be a most successful weekend. Maury and I are spending the following 5 days at Managua again.

2019-09-29,Filbo Nicaragua,Lag. Apoyo,IMG_5708

Blog 352 – Eine Zugfahrt quer durch Kanada / A Train Trip Across Canada

Toronto – 18.09.2019

Für die weite Zugfahrt (72h) quer durch Kanada (Jasper bis Toronto) hatte ich die deutlich günstigere Economy Klasse gebucht.

I had booked a place in the economy class for the long ride of 72 hours right across Canada, from Jasper to Toronto.

2019-09-08,Filbo Kanada,Reg. EdmontonIMG_5594

Deswegen gab es für mich unterwegs kein kostenloses Essen, sowie nur einen Sitzplatz und kein Bett. / That’s why I never got any food for free on the way and no bed but only a seat.

2019-09-07, Filbo Kanada, Jasper-Toronto,IMG_5583

Die meiste Zeit hatte ich allerdings keinen Sitznachbar und somit zwei Sitzplätze zur Verfügung . Das machte das Schlafen etwas einfacher. / Most of the time there wasn’t anyone sitting next to me so I was able to use two seats for myself which made sleeping much easier.

Im Zug gab es gab auch einen Panoramawagen von dem man eine gute Rundum-Aussicht auf die Landschaft und den kompletten Zug hatte. / The train contained a panorama coach where you had a very good view over the countryside and the entire train.

Wir machten nur selten einen Stopp und wenn, dann war das nicht für  lange. / We didn’t stop very often and it was never for any longer period.

2019-09-08, Filbo Kanada, Jasper-Toronto,IMG_5604

Generell verbrachte ich die Zeit meist mit lesen und damit mir die Landschaft anzuschauen. / I spent most of the time reading and looking at the landscape.

Der Zug brauchte auch deswegen so lange, da der Frachtverkehr auf der oft eingleisigen Strecke Vorrang hatte. So mussten wir oft stundenlang auf Frachtzüge warten. Ganz schön nervig. Die Frachtzüge sind hier monströs.

One of the reasons why the trip took so long was that we had to wait for the freight-traffic on the single-track line. So we kept waiting for the freight trains for hours on end. Pretty annoying that. The freight trains are monsters here.

2019-09-07, Filbo Kanada, Jasper-Toronto,IMG_5588

Einmal zählte ich die Wagons durch und kam auf 188 Anhänger, wobei die Container meist sogar doppelt gestapelt waren. Generell war es aber eine schöne Fahrt und ich kam gut, aber etwas gestresst in Toronto an. / I counted 188 waggons once, containers even being doubled stacked. Generally speaking, it was a nice trip and I reached Toronto in a good mood, though a little stressed.

Über Warmshower hatte ich bereits vorab versucht eine Übernachtungsmöglichkeit zu finden. Allerdings bekam ich erst so spät eine positive Mitteilung , dass ich bereits die erste Nacht in einem Airbnb gebucht hatte. Es war schrecklich teuer, eine Nacht kostete 35 €. Das war das Günstigste was ich gefunden hatte. Die Unterkunft lag zudem noch weit außerhalb des Stadtkerns und das Zimmer hatte noch nicht mal ein Fenster. Nach einer Nacht in meinem Airbnb fuhr ich dann zu einer Warmshowerunterkunft, in der ich für 4 Nächte bleiben durfte. Das hat mir sehr weitergeholfen. Ich kann mir hier in Toronto  einfach kein Hostel oder eine Unterkunft für einen langen Zeitraum leisten. Vielen Dank Rachel! 

I had tried to get accommodation through warmshowers but I had booked into an Airbnb before as the affirmation arrived too late. It was terribly expensive. One night was 35 €. This had been the cheapest I could find. It was far out of town and the room didn’t even have a window. I left after one night and went to my warmshower accommodation. I was allowed to stay there for four nights. That really helped me along. It is impossible for me to afford a hostel or any other accommodation on a long-time basis. Thank you so much, Rachel!

Über eine Bekannte meiner Freundin aus Nicaragua, bekam ich Kontakt zu ihrem Sohn Tupac, der in Toronto wohnt. / My girlfriend in Nicaragua has a friend whose son Tupac lives in Toronto.

2019-09-11, Filbo Kanada, Toronto,IMG_5607

Wir verabredeten uns, und er zeigte mir in einer Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad die Sehenswürdigkeiten von Toronto. / We arranged to meet and he showed me Toronto’s attractions on our bikes.

Ich habe außerdem Pläne schon nächste Woche von Toronto, noch einmal  bis nach Nicaragua zu fliegen, um meine Freundin zu besuchen. Von Toronto aus, ist das nicht so teuer. Für die Zeit, in der ich in Nicaragua sein werde, erklärte sich Tupac bereit, dass ich mein Fahrrad bei ihm abstellen darf.

I’m planning to leave Toronto next week in order to fly to Nicaragua and visit my girlfriend. It isn’t so expensive from Toronto. Tupac agreed to keep my bike as long as I would be away to Nicaragua.

Nachdem ich vier Nächten in Toronto war, wollte ich eigentlich direkt einen Ausflug per Fahrrad zu den bekannten Niagara Wasserfällen unternehmen. Allerdings regnete es am Tag meiner geplanten Abfahrt so sehr, dass ich beschloss noch eine weitere Nacht in einem Hostel in Toronto zu verbringen.

Having stayed at Toronto for four nights I planned to go to the famous Niagara Falls by bike. It was raining cats and dogs the day I wanted to leave, so I decided to stay for one more night at a hostel in Toronto.

Am nächsten Morgen sah das Wetter schon deutlich besser aus. Ich fuhr los, immer am Niagara See entlang. Die Landschaft war sehr schön. / The next morning the weather looked much more promising. I started along the Lake of Niagara. The landscape was gorgeous.

2019-09-18, Filbo Kanada, Niagara See,IMG_5649

Es wurde etwas ländlicher, viel Obst und Weintrauben werden hier angebaut. Nach einem langen und anstrengenden Radfahrtag fragte ich gegen Abend einen Anwohner um Erlaubnis und zelte schließlich auf seinem Grundstück. Kaum hatte ich mein Zelt aufgebaut, da hörte ich ziemlich nah andauernd Schüsse. Das machte mir Sorgen und ich dachte, dass es sich um eine Jagd handeln musste. Wenig später kam der Besitzer des Grundstücks auf mich zu und bot mir netterweise an, dass ich in seinem Haus duschen und kochen könnte.

The country became more rural, there were lots of orchards and vineyards. After a long and strenuous day I asked a person for permission to put up my tent on his premises. I had only just done so when I heard shooting nearby. I was a bit scared and thought it might be a hunt. A little later the owner of the place approached me and told me that I was allowed to have a shower in his house and also do my cooking there.

2019-09-16, Filbo Kanada,Lincoln,IMG_5618

Das andauernde Knallen schien ihm nicht im Geringsten aus der Ruhe zu bringen. Also fragte ich nach und er erklärte mir, dass das Geräusch von einem nahen Weinfeld kommt. Es wird erzeugt um Vögel von den reifen Trauben fernzuhalten! Mit so einer Erklärung hätte ich gar nicht gerechnet! 

He didn’t seem to worry about the shooting in the least. So I asked about that and learned that it was the noise from a vineyard nearby in order to keep the birds from eating the ripe grapes. I hadn’t expected such an explanation at all!

Am nächsten Morgen brachte mir der Besitzer des Grundstücks netterweise noch ein Frühstück vorbei und ich konnte gestärkt losfahren. / The owner of the place was so kind as to give me some breakfast the following morning and I was able to go on with my trip, saturated.

2019-09-16, Filbo Kanada,Lincoln,IMG_5619

Schließlich erreichte ich die Niagara Wasserfälle, die ich mir eigentlich noch etwas gigantischer vorgestellt hätte.

Finally I reached the Niagara Falls which I had expected to be even much more gigantic.

2019-09-17, Filbo Kanada, Niagarafälle,IMG_5646

2019-09-17, Filbo Kanada, Niagarafälle,131805_IMG_5620

Trotzdem beschloss ich eine Fahrt mit einem der teuren Touristen-Boote zu unternehmen, die einen nah an die herunter stürzenden Wassermassen bringen. / Still I decided to undertake a trip on one of the expensive tourist boats which take you close to the cascading waters.

2019-09-17, Filbo Kanada, Niagarafälle,IMG_5629

Jetzt beeindruckten mich diese gigantischen Fälle doch schon ganz schön. Ein regelrechter Sturm aus Wassertropfen peitschte mir ins Gesicht. / I was very impressed with the gigantic waterfalls. There was a veritable storm of water drops whipping into my face.

2019-09-17, Filbo Kanada, Niagarafälle,IMG_5635

Um nicht ganz so nass zu werden, wurde an jeden ein Regencap verteilt, was definitiv auch nötig war. / Everyone got a raincape which prevented us from getting sopping wet. This was definitely a must-have.

2019-09-17, Filbo Kanada, Niagarafälle,IMG_5628

Nach diesem Bootsausflug ging es für mich wieder auf das Fahrrad. / After the boat trip I returned to my bike.

2019-09-18, Filbo Kanada, Niagara See,IMG_5650

Ich folgte nun dem Niagara Fluss, der übrigens auch die Grenze zu den USA darstellt. Zurück ging es zum Niagara See, dessen Ufer mich wieder nach Toronto führen werden. Gegen Abend zeltete ich versteckt in einem Park.

I followed the river of Niagara which is the border to the USA at the same time. From there I went back to the Lake Niagara in order to get back to Toronto again, following the banks of the river. That evening I put up my tent, hidden in a park.

Morgen Abend steht auch der Flug nach Nicaragua an und ich beeilte mich am nächsten Morgen zurück nach Toronto zu kommen, mein Koffer zu packen und mein Fahrrad bei Tupac abzustellen. Ich freue mich schon auf Nicaragua!

Tomorrow evening I’m taking the flight to Nicaragua and so I hastened to get to Toronto that morning, to get my luggage packed and to stow my bike at Tupac’s place. I’m looking forward to Nicaragua!

2019-09-11, Filbo Kanada, Toronto,IMG_5614

Blog 351 – Ein Elch! Was tun? / An Elk ! What to do?

Jasper – 08.09.2019

Auf dem weiteren Weg nach Jasper wurde es zunehmend ländlicher, somit stieg auch die Gefahr Bären zu begegnen. Ich achtete nun immer steht’s penibel darauf, dass ich kein Essen im Zelt aufbewahre um keine Bären zum bzw. in’s Zelt zu locken. Ich bin echt nicht scharf auf ein Treffen mit ihnen und fürchte auch um meine Ausrüstung. Zum Glück ließ sich aber kein einziger Bär blicken.

On my way toward Jasper the landscape got more and more rural, so I was in danger to meet some bears. I took good care not to leave any food lying around nor in my tent so I wouldn’t attract any bears‘ attention. I’m not at all keen to meet any of them and I’m afraid for my equipment, too. Fortunately no bear around!

2019-09-02,Filbo Kanada,Reg. McMurphy,140724_IMG_5535

Je näher ich dem Nationalpark Jasper kam, desto touristischer wurde die Gegend. Überall waren Touristen mit Wohnmobilen unterwegs. Einer der größten Touristengruppen sind hier übrigens, neben US-Amerikanern, Deutsche.

The closer I got to the Jasper National Park the more touristic the landscape became. There were tourists in their mobile homes all over the place. Most of them, apart from the Americans, are Germans.

Ich erreichte die Rearguard Wasserfälle. / I came to the Rearguard Falls.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_5544

Beeindruckender Weise schaffen es die stärksten und kräftigsten Lachse sogar bis hierhin zu schwimmen. Also noch ein gutes Stück weiter, als ich sie mehrere hundert Kilometer zuvor, an der Stelle bei Clearwater gesehen habe.

It is impressive to learn that the strongest and most powerful salmons make it to this place. This is a few hundred kilometers away from the place at Clearwater where I had seen them before.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_5539

Tagelang bin ich von Vancouver mit dem Fahrrad bis hierher gefahren und diese Fische schwimmen diese Strecke mal eben so, gegen die Strömung. / It had taken me days to get to this place by bike and those fish swim against the current just like that.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_5541

Kurz vor dem Nationalpark traf ich auf einem  Rastplatz eine Schweizer Familie. Die Eltern sind seit zehn Jahren unterwegs und haben mittlerweile zwei Kinder, das älteste ist 6 Jahre alt. / Just before the national park I met a Swiss family at a rest area. The parents have been on tour for the last ten years and meanwhile they have two children, the older one is six years old.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_5546

Wir kamen ins Gespräch und ich erfuhr, dass sie ihr Geld durch Sponsoren und den Verkauf ihres eigenen Buches verdienen. Ihr schulreifes Kind unterrichten Sie selber. Ein interessanter Lebensentwurf, aber bestimmt nicht jedermanns Sache. Unvorstellbar für die meisten Kinder, so aufzuwachsen und immer von Ort zu Ort zu ziehen. Die Familie übernachtet mit allen zusammen, in einem großen Familienzelt. 

We started talking and I learned that they earn their money through sponsoring and by selling the book they had written. They teach their older child at home. Not everybody can live like that. Most kids could never imagine to grow up like this and go from one place to the next one forever. They all sleep in one big family tent.

An der Raststätte an der wir uns trafen war es erlaubt zu zelten und da es schon spät war, zelteten wir alle hier./ We were allowed to put up our tents at the service area where we had met so that’s what we did as it was quite late.

2019-09-04, Filbo Kanada,Reaguardfalls,IMG_55472019-09-05, Filbo Kanada, Reg. Mount Robson,IMG_5552

Ich erreichte die Grenze zwischen British Columbia und Alberta. Hier an der innerkanadischen Gebietsgrenze überquert man gleichzeitig auch eine Zeitzone.

I came to the border between British Columbia and Alberta. At this intra-Canadian border you cross a time zone as well.

2019-09-06,Filbo Kanada,BC, Alberta,Roche Noire,IMG_5569

Ich erreichte die Grenze zwischen British Columbia und Alberta. Hier an der innerkanadischen Gebietsgrenze überquert man gleichzeitig auch eine Zeitzone. 

2019-09-07,Filbo Kanada,Reg. Jasper,IMG_5582

In einer Tagesetappe erreichte ich schließlich die Stadt Jasper. / Within one day I got to the town of Jasper.

Morgen steht nun für mich die 72h lange Zugfahrt nach Toronto an. Deswegen kaufte ich nun Verpflegung für diese 3 Tage im Supermarkt ein. / The following day I was due for a 72 hours‘ trip to Toronto. So I bought myself some food for the next three days.

Da Jasper eine überlaufene Touristenstadt und sehr teuer ist beschloss ich zum Übernachten nicht auf einen der Campingplätze zu gehen, sondern außerhalb der Stadt wild zu zelten. Ich fand auch ein schönes Plätzchen für mein Zelt und verbrachte dort eine ruhige Nacht.

Jasper is a very touristic town and very crowded, so I decided to avoid camping areas but stay out of town and camp wild. I found a real nice place for my tent and had a quiet night there.

2019-09-06,Filbo Kanada, Jasper Nat.Park,Wynd,IMG_5576

Am nächsten Morgen fuhr ich zurück nach Jasper zum Bahnhof. Doch schon nach wenigen Metern wurde ich von von einem Autofahrer und kurz danach von einem Busfahrer gewarnt. / The following morning I returned to Jasper station. A very few meters later I was stopped by a driver and by a bus driver shortly after. They warned me.

2019-09-07,Filbo Kanada,Reg. Jasper,IMG_5580

„Achtung ein Elchbulle attackiert jedes Auto, sei äußerst vorsichtig.“/ „Be careful, there is a bull elk which attacks every single car, so watch out!“

Vorsichtig fuhr ich weiter und ich erblickte den Elch, der in der Tat jedes vorbeifahrende Auto der Gegenrichtung attackierte. Alle Autos mussten einen Schlenker um den Bullen machen.

I rode on carefully and saw the elk, attacking every car passing in the other direction, indeed. They all had to swerve around it.

Ich war äußerst besorgt, denn mich als Fahrradfahrer würde er doch bestimmt direkt angreifen. Selbst auf der anderen Straßenseite bin ich ein leichtes Ziel. Mein Herz klopfte mir bis zum Hals, ich hielt mein Wildhorn einsatzbereit und fuhr vorsichtig an dem riesigen Tier vorbei. Gott sei Dank der Elch schaute mich nur an ging zurück in den Straßengraben und startete mit Fressen. Puh nochmal Glück gehabt! 

I was very scared as it would definitely attack me being a cyclist. So I thought. Even while riding on the opposite side of the road I would be an easy target. My heart was pounding, I kept my horn ready for use and passed the huge animal very, very carefully. Thank God, the elk only looked at me and went back into the ditch, starting to munch. Whew! That was close!

2019-09-07,Filbo Kanada,Reg. Jasper, IMG_5578

Dann erreichte ich den Bahnhof, checkte mein Gepäck ein und gab mein Fahrrad auf. Mit 30 Minuten Verspätung ging es schließlich los. 72 Stunden Zugfahrt liegen vor mir, na das kann ja heiter werden.

Then I got to the station, checked in my luggage and my bike. We left half an hour late. I am facing 72 hours on the train. Well, big fun, that!

2019-09-08,Filbo Kanada,Reg. Edmonton,IMG_5595

Blog 350 – Auf nach Kanada / Bound For Canada

Clearwater – 01.09.2019

Planmäßig landete ich in Kanada. Schon bei der Ankunft wurde mir klar, dass ich von nun an in einem erste Welt Land bin. Selbst der Sicherheitsbereich war sehr schön und luxuriös eingerichtet, kein Vergleich mit dem Flughafen in Mexiko-Stadt.

I arrived in Canada on schedule. I noticed straight away that from now on I’m in a first world country. Even the security area was luxurious and beautiful, it doesn’t compare to Mexico City airport in the least.

2019-08-19,Filbo Kanada, Vancouver,063046_IMG_5441

Bei der Emigration war ich etwas nervös, den ich wusste nicht genau, welche Unterlagen für die Einreise mit dem „Work and Travel“ Visum genau gefordert werden. Von der ersten Migrationsstelle wurde ich zum Kofferband und danach zu einer zweiten Migrationsstelle geschickt. Dort warteten schon etliche Leute und ich bekam mit, dass bei manchen das Gespräch, gelinde gesagt, etwas problematisch verlief. Zu einem der Reisenden sagte der Beamten: „Ist das all ihr Geld? Das ist ja gar nichts!“ Als ich schließlich an der Reihe war, bekam ich entgegen meiner Befürchtung sehr einfach eine Arbeitserlaubnis. Man stellte mir dazu nicht eine einzige Rückfrage.

Emigration made me nervous as I wasn’t really sure which documents were required for my „work and travel“ visa. The first immigration desk sent me to the suitcase conveyor and to another immigration desk after that. A few people were waiting in line there and I learned that some of the had a rather difficult talk to put it mildly. One of them was asked whether this was all his money and that the amount was really nothing. When it was my turn, I got my permit easily, though. They never asked me a thing.

Erleichtert schob ich meinen riesigen Fahrradkarton und mein Gepäck aus dem Flughafen heraus und baute es zusammen. /  I was so relieved and pushed my huge bicycle cardboard and my luggage out of the airport where I assembled it.

2019-08-19,Filbo Kanada, Vancouver,075357_IMG_5443

Dank Birgit, einer Freundin von meiner Mutter, die Kontakte nach Vancouver hat,  konnte ich die ersten Tage bei einem ihrer Bekannten übernachten. Vom Flughafen aus fuhr ich nun direkt zu ihm. /  Thanks to Birgit who is one of my mother’s friends with contacts into Vancouver, I was able to stay with one of her friends for 3 days. I went there straight away.

Die Straßen sind ganz anders als in Mexiko, recht leer und ganz ohne Motorräder, es gibt nur Autos. Der Seitenstreifen ist meist sehr breit und überall gibt es Fahrradwege. / Roads are very different to those in Mexico, rather empty and no motorbikes anywhere, only cars. Hard shoulders are wide and there are a lot of cycle tracks everywhere.

2019-08-25,Filbo Kanada, Reg. Kilgard,191545_IMG_5464

Allerdings sind die Radwege ziemlich verwirrend angelegt und so fuhr ich mehrfach falsch. Schließlich erreichte ich die Wohnung von Fraser, bei dem ich die nächsten Tage kostenlos wohnen kann. / They have been set up rather confusingly, so I got it wrong several times. Finally I came to Frazer’s place where I stayed for three days for free.

2019-08-24,Filbo Kanada, Vancouver,115151_IMG_5445

Die Preise in Kanada sind generell hoch. Zunächst musste ich mich erstmal daran gewöhnen. Um die hohen Lebenshaltungskosten aufbringen zu können war mein Plan zunächst in Vancouver zu arbeiten und erst im nächsten Frühjahr von hier aus nach Toronto (von der Pazifikküste bis zur Atlantikküste) mit dem Fahrrad zu fahren.

Generally, prices in Canada are high. I had to get used to that first. I was planning to work in Vancouver in order to be able to afford living there and ride toward Toronto the following spring (from the Pacific ocean to the Atlantic ocean).

Ich stellte aber fest, dass die Preise um eine Unterkunft zu mieten, extrem hoch sind. Der geringe Mindestlohn, den man hier als Backpacker bekommt, würde deshalb kaum ausreichen um die Lebenshaltungskosten zu decken. Ganz abgesehen davon, wäre es so kaum möglich Geld für meine weitere Reise zu sparen. Kurz entschlossen beschloss ich Vancouver zu verlassen.

Unfortunately I had to learn that prices for a place to stay are extremely high. As a backpacker you only earn very little money, so this would never have been enough to make a living. Apart from that i wouldn’t be able to save any money to go on traveling. So I decided to leave Vancouver without further ado.

Nun ist es aber bereits sehr spät im Jahr und um von hier aus mit dem Rad bis an die Atlantikküste zu reisen, dauert es mindestens vier Monate. Ich würde also in den Winter kommen. Das möchte ich aber auf keinen Fall, denn das würde nicht nur verdammt kalt, sondern kann auch gefährlich werden.

Now it’s rather late in the year and it takes at least four months to ride a bike to the Atlantic coast from here. I would have to travel in winter which is extremely cold and extremely dangerous. No way!

2019-08-26, Filbo Kanada, Reg. Agassiz,175345_IMG_5475

Darüber dachte ich nach und entdeckte bei meiner Recherche, dass es eine Zug Linie von Vancouver bis nach Toronto gibt. Da ich allerdings so viel mit dem Fahrrad fahren möchte wie möglich, fand ich heraus dass ich bis zur 800 km entfernten Haltestelle in Jasper durchaus mit dem Fahrrad fahren …

When I thought about that I found out that there is a train from Vancouver to Toronto. I want to ride on my bike as much as possible, so I learned that I was able to go to the station in Jasper which is about 800 kilometers away by bike …

… und erst dann auf den Zug umsteigen kann./ … and there get on the train.

Diese Alternative überzeugte mich. Auch die Fahrradmitnahme im Zug, wird kein Problem sein.This looked like a very good alternative to me. There won’t be a problem taking my bike with me on the train.

In den nächsten Tagen bereitete ich mich auf meine Fahrt durch die Rocky Mountains bis nach Jasper vor. Es soll dort auch viele Bären geben. / In the days to come I prepared my ride through the Rocky Mountains to Jasper. Bears are supposed to live there.

2019-08-27,Filbo Kanada,Reg. Hope,125244_IMG_5479

Ich möchte darauf gewappnet sein und kaufte in einem Laden ein Presslufthorn, das bei seiner Aktivierung ein extrem lautes Geräusch erzeugt und einen Bären hoffentlich in die Flucht schlägt. / I want to be prepared and bought myself a pneumatic siren which produces an extremely loud noise when activated, hopefully frightening the bears off.

2019-08-24, Filbo Kanada, Reg. Hougen Park,,210227_IMG_5460

Außerdem kaufte ich Lebensmittel und eine Gaskartusche, denn unterwegs werde ich mich selbst versorgen./ I also bought some groceries and a gas cartridge as I will provide for myself on the way.

2019-08-26, Filbo Kanada, Reg. Agassiz,202033_IMG_5477

Der Versuch meine Isomatte, die immer noch defekt ist umzutauschen, scheiterte da kein Laden bereit war sie zu reklamieren und sie zur Herstellerfirma zu schicken./ I didn’t manage to swap my sleeping mat which is still broken as no-one was prepared to take it and send it back to the manufacturer.

Noch einen Tag Kraft sammeln, dann ging es los Richtung Kanadas Wildnis.  / One day of gathering strength and then off toward Canada’s wilderness.

Von nun an zeltete ich ausschließlich. Meist fand ich einen ruhigen Ort neben Feldern.  / From then on I only slept in my tent. I usually found a quiet place next to some fields.

2019-08-29, Filbo Kanada, Reg. Grassland Area,IMG_5483

Auch fragte ich Privatpersonen ob ich auf ihrem Grundstück zelten dürfte.  / I sometimes asked people for permission to put up my tent on their property.

2019-08-24, Filbo Kanada,Reg.Hougen Park,IMG_5457

Auf meinem Weg sah ich in den Flüssen große Holzflöße. Die gefällten Baumstämme werden ins Wasser geschmissen und einfach bis zum nächsten Sägewerk treiben gelassen. Das ist ein sehr effizienter Weg um das Holz zu transportieren, ganz ohne Straßen.

On my way I spotted big wooden rafts. The felled tree trunks are thrown into the river and kind of driven to the nearest sawmill. This is a very efficient way of transporting it, no roads needed.

2019-08-24,Filbo Kanada, Vancouver,120648_IMG_5448

In einem Supermarkt, in dem ich meine Vorräte aufstockte fiel mir mein Handy auf den Boden. Es war schon vorher defekt, aber von nun an ging gar nichts mehr. Für die Navigation, aber auch mit meiner Familie und meiner Freundin in Kontakt zu bleibe,  bin ich auf mein Handy absolut angewiesen. Zum Glück war direkt neben dem Supermarkt ein Geschäft für Büromaterial. Dort konnte ich mir direkt ein neues Handy kaufen.

I bought some groceries at a supermarket when my mobile phone dropped on the floor. It had been defective before but then – dead. I definitely need my mobile in order to find my way but also to stay in contact with my family and my girlfriend. Fortunately there was an office supply store next to the supermarket. I bought myself a new mobile phone there.

Zuvor hatte ich mir bereits In Vancouver  eine kanadische SIM-Karte gekauft. Mobiles Internet ist hier extrem teuer. Auch Prepaid-Karten sind hier eher nicht so verbreitet, deshalb riet man mir ein monatlich kündbaren Vertrag abzuschließen, der wäre günstiger. Nachdem ich unterschreiben hatte, legte man mir ein Informationsblatt vor. Dort entdeckte ich den Vermerk, dass ich zusätzlich eine $35 teure Gebühr bezahlen sollte. Auf meine Nachfrage sagte man mir, dass diese Gebühr nicht berechnet werden würde.

 I had bought a Canadian SIM-card beforehand in Vancouver. Mobile Internet is extremely expensive there. Prepaid cards are not really in use over there. So I was told to make a contract cancellable on a monthly basis because this was supposed to be cheaper. After having signed I got a handout which said that I would have to pay an extra fee of $35. At my request they told me I would not have to pay at all.

Eine Woche später bekam ich meine erste Rechnung und entdeckte, dass man mir diese Gebühr doch berechnet hatte, umgerechnet 63 € kostet mich so ein Monat Internet. Ganz schön happig. Natürlich beschwerte ich mich per Hotline, aber das Geld wollte man mir nicht erstatten. Da hat man mich wohl ziemlich gelinkt.

A week later I had my first bill and found out that they had indeed charged me that fee, so one month on the Internet was $63. Pretty costly that! Of course I complained at the hotline. But they wouldn’t give my money back. I had been screwed.

Ich fuhr weiter und fragte bei einem Haus nach ob ich auf dem Grundstück zelten dürfte. Das war kein Problem./ I traveled on and asked at a house if I would be allowed to put up my tent there. No problem.

2019-09-01, Filbo Kanada,Reg. Little Fort,110513_IMG_5514

Das ältere Paar zeigte mir außerdem das Haus in dem sie wohnten. Alles war voller Solaranlagen und Batteriespeicher, auch einen batteriebetriebenen Tesla hatten sie.

The elderly couple showed my round their house. Solar panels and battery storage everywhere. They even owned a battery-powered Tesla.

Sehr interessant für mich als Elektriker. Ich fühlte mich hier sehr wohl und blieb zwei Nächte. /This was very interesting for me, being an electrician.I liked it there a lot and stayed for two nights.

Sie nahmen mich mit auf eine  Sightseeing Fahrt in die Stadt Clearwater. / They took me to a sightseeing tour into the town of Clearwater.

2019-09-01, Filbo Kanada,Clearwater,IMG_5531

Auf unserem Ausflug machten wir einen Stop an einem Fluss. Hier sahen wir einen Schwarm von Lachsen,  die zum Laichen jedes Jahr im Spätsommer den ganzen weiten Weg vom Ozean bis hierhin schwimmen.

They took me to a sightseeing tour into the town of Clearwater. On our trip we stopped on a river. There was a whole shoal of salmon which are known to come all the way from the ocean in order to spawn here.

2019-09-01, Filbo Kanada,Clearwater Park,IMG_5527

Am Morgen meiner Weiterfahrt unterschrieben meine Gastgeber meine gelbe Tasche und sie gaben mir noch zahlreiches Snacks mit auf dem Weg. Vielen Dank dafür! / My hosts signed my yellow bag and gave me several snacks to take with me when I left that morning. Thanks a lot for that!

2019-09-02, Filbo Kanada,Clearwater,IMG_5532